Supermärkte

Trinkgut Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Trinkgut einen Rabatt mit Prospektangeboten

Trinkgut Prospekte & Angebote

Anzeige

Trinkgut Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

Trinkgut Prospekt

Gültig ab 17.05.2021 bis 31.12.2021

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Supermärkte

EDEKA Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

ALDI SÜD Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

Penny Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

ALDI Nord Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

NORMA24 Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

ALDI SÜD Prospekt

Gültig für 7 Tage
Gültig ab 29.11.2021 bis 04.12.2021

> Prospekt anzeigen

Lidl Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 22.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

METRO Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 27.11.2021 bis 27.11.2021

> Prospekt anzeigen

Weitere Supermärkte Geschäfte

Abgelaufene Trinkgut Prospekte

Beliebte Prospekte

Trinkgut Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Trinkgut Prospekt17.05.202131.12.2021
Trinkgut Prospekt22.11.202127.11.2021
Trinkgut Prospekt15.11.202120.11.2021
Trinkgut Prospekt08.11.202113.11.2021
Trinkgut Prospekt02.11.202106.11.2021

Öffnungszeiten der Trinkgut Filialen in Ihrer Nähe

Tipps für Trinkgut Rabatte

Bei Trinkgut trinkt man gut 

In Deutschland finden sich immer mehr Getränkehändler. Der Trend begann sich in den frühen 00-er Jahren zu beschleunigen und heute hat beinahe jeder große Supermarkt einen ausgelagerten Getränkemarkt. Trinkgut verkauft schon seit 1978 Getränke und ist mittlerweile Teil von Edeka als deren Getränkemarkt. Das Angebot in so einem Getränkemarkt kann sehr vielfältig werden. Werfen wir mal einen Blick auf das was einem in einem Prospekt erwarten würde. 

Das Prospekt von Trinkgut 

Prospekte von Trinkgut sind sehr auf die Region in der man wohnt bezogen. Wie beim Edeka werden die einzelnen Märkte von den Händlern als eigener Betrieb verwaltet, es gibt also für jeden Markt ein gesondertes Sortiment und Angebot. Wer in der Nähe eines Trinkgut-Marktes zieht, der kann in regelmäßigen Abständen das Heftchen mit den aktuellen Sondernageboten des aktuellen Ladens in seinem Briefkasten finden. Wer nicht so viel Glück hat für den bleibt noch der Blick ins World Wide Web. Hier haben mittlerweile auch die kleinsten Märkte eine Internetpräsenz aufgebaut.   Sie gehen also einfach zur Webseite von Trinkgut und suchen Ihren Markt mit der Umkreissuche. Anschließend setzen Sie den gewählten Markt als Heimmarkt und schon lässt sich das Prospekt des Trinkgut-Marktes in Ihrer Nähe einsehen.   Alternativ können Sie auch Prospekte auf Webseiten wie 1prospkete.de einsehen. Hier zeigt Ihnen ein Drittanbieter seine selbst zusammengetragene Auswahl an Prospekten. Da nicht alle Unternehmen leicht zugängliche Prospekte anbieten, kann das manchmal etwas unbefriedigend sein, denn man findet nicht immer das gesuchte Prospekt. 

Der Newsletter von Trinkgut 

Ein Besuch auf der Webseite von Trinkgut lässt einen recht schnell die Aufforderung zur Anmeldung beim Newsletter lesen. Diese erscheint sogar als Pop-Up und springt einem direkt ins Gesicht. Da es sich bei Trinkgut um einen einfachen Getränkehändler handelt ist der Newsletter nicht so aufwendig wie bei Modehäusern oder Baumärkten. Man findet einfach nur die aktuellen Angebote an Getränken und wie man am besten Geld beim Einkauf sparen kann.   Wer bei der Anmeldung Gutscheine oder kostenlose Lieferung erwartet, der wird enttäuscht sein. Es wird einem einfach nur klar und kurz das aktuelle Angebot gezeigt.  Wenn Sie genug von der Flut an Angeboten haben, dann ist es an der Zeit den Newsletter abzubestellen. Damit das geschieht reicht es in der Regel auf einen Link in der an Sie gerichteten E-Mail zu klicken. Wenn das nicht zum Erfolg führt, können Sie noch eine E-Mail an den Kundendienst von Trinkgut senden, in der Sie Ihre E-Mailadresse angeben und den Wunsch aus dem Verteiler für den Newsletter gestrichen zu werden. 

Der Blog bei Trinkgut 

Heute muss jede Webseite regelmäßig erscheinende Beiträge anbieten, denn sonst klappt es nicht mit der SEO und die Webseite wandert bei Google in den Suchergebnissen nach unten. Außerdem bietet man dem Kunden einen Dienst, der ihn vielleicht zum Einkauf im Markt bewegt. Es bleibt allerdings ein Rätsel wie viele wirklich die Artikel im Trinkgut Blog lesen. Sie finden hier auf jeden Fall Neuigkeiten aus der Welt des Getränkehandels. Zum Beispiel wird ein neuer Whiskey mit Geschmack angeboten. Diese Whiskeys sind ein etwas unnötiger Weg den angebotenen Whiskey zu strecken und die Gewinnspanne zu erhöhen. Jeder Kunde sollte wissen, dass man Cocktails am besten selber mischt, denn  so kann man den optimalen Geschmack für sich einstellen und man weiß genau was im Getränk ist.   Gemischte Getränke selber herstellen, das können Sie in der Getränkeakademie von Trinkgut dann praktischerweise gleich selber nachlesen, nur einige Artikel weiter unten. Besonders unterhaltsam sind Artikel über vegane Getränke, denn in der immer neuen Trendwelt sind Bier und Wein genauso Vegan wie eh und je. Natürlich ist Vodka auch glutenfrei, man muss nur die 40 vol.% Alkohol vertragen.  Für eher an der Theorie hinter den Getränken interessierte gibt es auch Artikel die die Hintergründe hinter Pils, Whiskey und anderen Getränken erklären. Das Niveau der Texte ist hier genug, um als interessante Anekdote auf einer Party eingebracht zu werden. 

Jobs bei Trinkgut 

Wer Arbeit sucht, der kann bei Trinkgut fündig werden. Man muss nur bereit sei n ordentlich Kästen zu tragen und die liebevoll Ameise gerannten Gabelstapler herumzufahren. Das Stellenangebot bei Trinkgut umfasst Plätze für eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann , aber auch einfache Anstellungen als Kassierer, Aushilfe oder als Lagerhilfe im Minijob. Ab und zu wird auch ein Marktleiter gesucht. Schauen Sie einfach auf der viele Seiten umfassenden Stellenbörse von Trinkgut vorbei und sie werden sehen ob für Sie das richtige dabei ist. 

Fazit 

Bei Trinkgut finden Sie einen Getränkehändler aus der Region, der Ihnen alles anbietet was Sie für Ihre Flüssigkeitszufuhr benötigen. Besonders eine gute Wahl für Menschen die Großkonzerne vermeiden wollen und eher kleine Betriebe unterstützen wollen. Hier haben Sie auch eine gute Chance lokale Brauereien zu unterstützen. 

Über Trinkgut

Der Trinkgut ist ein Getränkefachmarkt mit einem umfangreichen Sortiment in dieser Branche. Die Artikel werden zu fairen Preisen in circa 250 Märkten landesweit angeboten. In den Geschäften wird einerseits Bier, Wein, exklusiver Rum, Gin, Whiskey und viele verschiedene, alkoholhaltige Getränke, andererseits auch Energie-Drinks, Mineralwasser und alkoholfreie Erfrischungsgetränke angeboten. Zusätzlich findet der Kunde noch Süßwaren und Knabberartikel auf den Regalen, also Alles, was man gut zu einem Gläschen vernaschen kann.

In seinem Sortiment, lägt der Trinkgut vor Allem Wert auf die Vielfältigkeit seiner einzelnen Getränke. Will der Kunde sich ein Bierchen holen, kann er wählen, ob er ein regionales oder international bekanntes Produkt wählt, oder ob er ein handwerklich Gebrautes bevorzugt. Das Weinangebot besteht ebenfalls aus ausgesuchtem, ständig geprüftem Wein, Sekt und Champagner. Auch in der Kategorie Mineralwasser und Erfrischungsgetränke, kann man zahlreiche regionale, aber auch nationale, sowie internationale Produkte finden.

Einen Webshop führt das Unternehmen nicht, doch kann sich der Kunde auf der offiziellen Webseite immer die aktuellen Angebote und natürlich auch das Sortiment ansehen. Hier findet wirklich jeder Mann, jede Frau und jedes Kind seinen Lieblingsgeschmack. Der Trinkgut stellt als halbe Lösung zum Webshop, einen Einkaufszettel zur Verfügung, dem man die gewünschten Artikel hinzufügen kann. Die Liste wird nach dem Kauf, auf den Wunsch des Käufers direkt an den nächstgelegenen Markt geschickt. Die Getränke werden dann im Markt, vom Personal gesammelt und dem Kunden zur Verfügung gestellt, damit er sich nicht Alles einzeln von den Regalen nehmen muss, sondern diese bequem bezahlen und mit nach Hause nehmen kann.