AEZ

AEZ Prospekte

AEZ Prospekt

Gültig ab 27.05 bis 01.06

Nutzen Sie noch 6 Tage die aktuellen Angebote dieser AEZ Prospekt. Entdecken Sie die neuesten AEZ Angebote und sparen Sie bei Ihren Einkäufen.

Prospekt anzeigen

Ähnliche prospekte

Vergleichbare Geschäfte

ALDI Nord
ALDI SÜD
Kaufland
Lidl
NORMA
Penny
REWE
EDEKA
METRO
real
Mäc-Geiz
Marktkauf
REWE Kaufpark
Trinkgut
Selgros
Spar express
Bofrost
Fressnapf

Beliebte Prospekte

Tipps für AEZ Rabatte

Bei aez kaufen Sie ein

Wer einkaufen will, der braucht einen Ort in dem er finden kann was er braucht. Das sind heute in vielen Fällen die Supermärkte, die beinahe überall zu finden sind, wo man wohnt. Damit man aber weiß was man in diesen schönen Supermärkten alles bekommen kann, ist es relativ wichtig, dass man ein Prospekt der Firma kommt, die sich in der Nähe befindet. So ein Prospekt informiert uns nämlich recht interessant über viele wichtige Dinge, die Sondernagebote und ähnliche Dinge betreffen. Wie kommen wir an dieses Prospekt?

Bei aez kaufen Sie ein

Wer einkaufen will, der braucht einen Ort in dem er finden kann was er braucht. Das sind heute in vielen Fällen die Supermärkte, die beinahe überall zu finden sind, wo man wohnt. Damit man aber weiß was man in diesen schönen Supermärkten alles bekommen kann, ist es relativ wichtig, dass man ein Prospekt der Firma kommt, die sich in der Nähe befindet. So ein Prospekt informiert uns nämlich recht interessant über viele wichtige Dinge, die Sondernagebote und ähnliche Dinge betreffen. Wie kommen wir an dieses Prospekt?

So kommt das Prospekt in unseren Briefkasten

Wenn wir ein Prospekt im Briefkasten finden, dann steckt dahinter eine ganze Reihe von Arbeitsschritten, die alle nicht ganz ohne sind. Man stellt sich selten vor wie viel Arbeit mit all dem verbunden ist, was uns heute so selbstverständlich ist. Die Prospekte auch von aez müssen entworfen und gedruckt werden und dann von einem Austräger in Ihren Briefkasten gebracht werden. Wenn Sei keine Prospekte bekommen wollen, dann sollten Sie einen Aufkleber am Briefkasten anbringen, der das Einwerfen von Werbung verbieten. So ersparen sich alle die Arbeit und Sie müssen nicht Werbung einwerfen an Orten, in denen die Werbung nicht gewollt ist. Da aez eine Firma ist, die Waren verlauft, die in der Regel von allen Bewohnern der Nachbarschaft benötigt werden, bekommt man, wenn man denn in der Nähe eines Marktes von aez wohnt auch recht sicher ein Prospekt mit den neuesten Angeboten von aez.

Das Internet hilft natürlich auch weiter

Sie können sich aber auch vom Papier befreien und im Internet nach den neuesten Angeboten von aez schauen. Das geht recht einfach mit der Suchmaschine Ihrer Wahl. Sie können sich die Webseite von aez also sehr schnell suchen und anzeigen lassen. Es ist dann nur eine Frage der Zeit bis Sie an das Angebot von aez kommen. Ein paar Klicks und Sie können das Prospekt in digitaler Form sehen, dass aktuell verteilt wird. Wenn Sie das Angebot von aez mit den Angeboten von anderen Supermärkten in Ihrer Gegend vergleichen wollen, dann können SI die Webseite 1Prospekte.de benutzen. Diese Webseite hat es sich zur Aufgabe gemacht möglichst viele Prospekte von vielen Anbietern zu sammeln und so können Sie feststellen wo das beste Angebot zu bekommen ist. Zwar sind die Preisunterschiede bei Nahrungsmitteln nicht so groß, es lohnt sich aber oft bei Fleisch ein wenig die Preise vergleichen. Ab und zu kann man leckere Steaks im Sonderangebot bekommen.

Woher kommt die Ware von aez

Die Herkunft der Ware von aez ist sehr vielfältig. Man hat es mit einer großen Zahl an regional hergestellten Produkten zu tun. Diese Produkte sind oft Produkte die schnell verderben können und deshalb nicht über den Ozean transportiert werden in viele Monaten dauernden Reisen mit dem Boot. Dazu gehören Eier und auch Milch. Auch viel frisches Fleisch kommt von Herstellern aus der Region. Neben diesen Produkten gibt es aber auch Mehl und eingeweckte Lebensmittel. Diese Lebensmittel können aus Ländern wie China kommen und Mehl kam in der Antike aus Ägypten und heute aus der Ukraine. In China werden viele eingeweckte Knoblauchzehen von Sklaven in Gefängnissen und Arbeitslagern hergestellt. Das Schälen der Knoblauchzehen von Hand ist sehr arbeitsintensiv und China hat hier einen Wettbewerbsvorteil. Leider hat es auch schlimme Begleitentscheidungen, wenn man die ganze Zeit mit Knoblauch arbeitet. Wer also Knoblauch aus China kauft, der spart zwar viel Geld unterstützt leider auch mit seinem Geld ein System des Kommunismus, das mehr als eine Milliarde Menschen versklavt. Am besten ist es, wenn man bei dem Einkauf Waren aus der Region bevorzugt, das ist aktuell noch besser als Sklavenarbeit aus China.

Was sollte man bei aez kaufen

Es steht Ihnen natürlich vollkommen frei was Sie bei aez käuflich erwerben. Es sei hier aber doch mal kurz erwähnt welche Tips man vielleicht in betrachte ziehen könnte, wenn man denn für eine etwas unqualifizierten Ratschlag offen ist. Der größte Teil jedes Supermarkts ist heute voller Zucker. All diese Nahrungsmittel sind eher Genussmittel als Nahrungsmittel und so, braucht man diese nicht unbedingt für seinen täglichen Einkauf. ES gibt in Früchten und Gemüse genug Zucke rund selbst die Milch schmeckt schon sehr süß. Manche Früchte und Gemüse aus Gewächshäusern sind voller Wasser, aber alles was aus einem echten Garten kommt ist sehr süß und schmackhaft. Sie sollten also nur gut 20 % des Supermarkts bei Ihrem Einkauf benutzen. Alles was mehr als ein oder zwei Zutaten hat, ist schon kein gutes Nahrungsmittel und am besten man bäckt sogar sein Brot selbst.

Über AEZ

AEZ ist nicht nur ein einfacher Supermarkt, sondern eine Einkaufserlebniswelt. Es gibt ein Food- und Nonfoodangebot. AEZ legt viel Wert auf hochwertige Produkte, sowohl im Food-, als auch im Nonfood-Bereich. So werden beispielsweise frische heimische Früchte angeboten. Das Unternehmen selbst wirbt mit der Frische seiner Produkte.
Der Familien-Marktplatz befindet sich an zehn Standorten in der Region München, Fürstenfeldbruck und Dachau. Die 10 Standorte befinden sich, mit einem oder mehreren Märkten, in Fürstenfeldbruck, Dachau, Forstenried, Germering, Martinsried, Puchheim und Pullach.
1934 eröffnete Franz-Xaver Klotz den ersten Laden in Fürstenfeldbruck. Nach dem zweiten Weltkrieg kam ein Geschäft für Porzellan- und Glaswaren hinzu. 1957 erfolgte durch Umzug auch die Vergrößerung des Lebensmittelsortiments. Danach kam es zu einer weiteren Vergrößerung der Verkaufsfläche auf 450 m2. 1962 eröffnete eine weitere Lebensmittel-Filiale.
1968 eröffnete der Sohn der Familie den ersten großen Lebensmittelverbrauchermarkt mit einer Verkaufsfläche von 1300 m2 unter dem Namen AEZ (= Amper-Einkaufs-Zentrum). 1972 wird eine AEZ-Filiale in Puchheim eröffnet. Sowie 1977 in Germering. Dort gab es im Geschäft sogar die örtliche Sparkasse, sowie ein Sportfachgeschäft und einen Käseladen.
Die zweite Filiale in Fürstenfeldbruck kam 1984 hinzu und war dort in ein modernes Fachmarktcenter integriert. In den 90er und 2000er Jahren kamen weitere Märkte hinzu, sodass sich das Filialnetz bis in Münchens Süden erweitern konnte.
Der Marktplatz besticht durch sein herausragendes Angebot an kulinarischen Highlights aus der gesamten Welt. Wenn auch Sie auf Frische Wert legen, dann gehen Sie zu AEZ. Vorher werfen Sie einen Blick in das neue AEZ Prospekt mit seinen hervorragenden Angeboten.