Mode, Schuhe & Accessoires

Swatch Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Swatch einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Swatch Prospekt

Gültig ab 28.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Mode, Schuhe & Accessoires

C&A Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Siemes Schuhcenter Prospekt

Gültig ab 11.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Aust Fashion Prospekt

Gültig ab 22.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Peter Hahn Prospekt

Gültig ab 04.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 07.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 11.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Mode, Schuhe & Accessoires Geschäfte

Abgelaufene Swatch Prospekte

Beliebte Prospekte

Swatch Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Swatch Prospekt28.03.202231.05.2022
Swatch Prospekt27.01.202230.04.2022
Swatch Prospekt21.12.202128.02.2022
Swatch Prospekt17.11.202131.01.2022
Swatch Prospekt15.10.202131.12.2021

Tipps für Swatch Rabatte

Swatch und Sie wissen wie spät es ist

Swatch ist eine sehr bekannte Marke für Uhren, die man sehr oft in der Werbung findet. Dabei ist Swatch selbst nicht so alt wie man denkt. Swatch wurde nämlich in den 80er Jahren geboren und dafür aber in der Schweiz. Sicher wissen viel von ihnen wie lange man in der Schweiz schon Uhren baut. Die Schweizer Uhren sind sprichwörtlich bekannt für Ihre hohe Qualität und für die lange Tradition des Uhrenbaus. Leider hat sich das in den letzten Jahren etwas verändert, das die preiswerten Arbeitskräfte aus Fernost einfach zu verlockend für viele Investoren waren. Außerdem wollten viele nicht mehr so viel Geld für ihre Uhr ausgeben. Heute hat man als Ergebnis Uhren die teuer sind und nicht mal halb so langehalten wie die Uhren die früher aus der Schweiz kamen.

Das Prospekt von Swatch

Wenn sie ein Prospekt von Swatch haben wollen, dann wird das nicht so einfach sein wie Sie vielleicht denken., Swatch verteilt persönlich keine Prospekte in den Briefkästen der Nachbarschaft. Das Geschieht eher in der Form anderer Kataloge, die sie kostenlos bekommen und in diesen Katalogen können Sie dann die Produkte von Swatch finden. Swatch ist mehr ein Betrieb der über Zwischenhändler seine Ware verkauft.

Das Internet hilft weiter

Wenn sie trotzdem etwas lernen wollen über das Angebot von Swatch, dann können Sie das im Internet. Geben Sie einfach im Internet den Suchbegriff Swatch ein und schon werden Sie viele Webseiten finden, die Ihnen eine Swatch verkaufen wollen. Sie werden vielleicht auch irgendwann auf eine Webseite wie 1Prospekte.de treffen, wenn die Autoren dieser Artikel Ihre Arbeit richtig gemacht haben. Dort werden Sie dann sehen wo man Swatch kaufen kann und zu welchen Preisen Swatch bei verschiedenen Anbietern gehandelt wird. Wenn sie irgendwo ein Schnäppchen finden, dann können sie dort Swatch preiswerter bekommen.

Das Problem mit den billigen Kopien

Seien Sie vorsichtig, wenn Swatch Uhren für wenige Euro zu haben sind. Swatch kostet heute schon ordentlich Geld und das nicht nur wegen der Arbeit, die in der Uhr steckt. Die Marke ist stark überwacht und man passt auf das nur lizenzierte Händler die Uhren verlaufen können. Trotzdem werden in China natürlich immer wieder billige Kopien von Swatch produziert, denn es ist sehr schwer sein recht in China zu verteidigen, besonders wenn der Produzent Verbindung zur kommunistischen Partei hat. Es gibt neben den Kopien auch oft noch einen Weg zu billigen Uhren von Swatch zu kommen.

Die Lizenzproduzenten verkaufen aus eigener Produktion

Viele Uhrenhersteller stellen Uhren in Übersee in Lizenz her, die sorgfältig überwacht nur in bestimmten Läden zu bestimmten Preisen verkauft werden dürfen. Nun ist es aber eine Tradition in China, dass man neben dem Produkt, welches man für den Auftraggeber Hersteller auch immer ein paar zusätzliche Uhren für den eigenen Gebrauch herstellt, die nicht an den Lizenzgeber gemeldet werden. In China wird jede Idee und jedes design sofort gestohlen und in einer anderen Fabrik billiger produziert. Wenn Sie chinesisch sprechen, dann können sie diese Uhren dann deutlich billiger kaufen und es handelt sich nicht mal um eine Kopie oder eine Fälschung. Sie kaufen das gleiche Produkt nur ohne die legale Berechtigung es eine Uhr von Swatch zu nennen. Wenn sie Pech haben wird Ihre Uhr aber an der Grenze abgefangen und der Zahl versetzt Ihnen eine empfindliche Strafe. Sie müssen also aufpassen oder Glück haben, wenn sie auf diese Art zu einer Uhr von Swatch kommen wollen.

Wohin wandert der Gewinn?

Es ist also möglich die teuren Uhren, die man bei Edelmarken kauft auch billiger zu bekommen, denn neben dem Geld das in Produktion und Entwicklung fließt wandert auch ein großer Teil des Budgets in Werbung und Markenpflege. Dieses Geld geht also an die unangenehmen und verrückten Werbeleute, die Sie hoffentlich nicht persönlich kennen. Ein noch größerer Anteil geht aber natürlich an die Menschen, die den Ruf der Schweizer Uhrenindustrie verkaufen indem Sie Uhren mit Schweizer Ruf im Ausland produzieren lassen.

Was bedeutet Swiss Made

Auf den Uhren von Swatch steht Swiss Made. Das bedeutet aber nicht, dass die Uhren wirklich von Swiss gemacht wurden., Stattdessen werden die Uhren meist in der Schweiz zusammengesetzt oder einige Komponenten wurden in der Schweiz gefertigt. Eine Regelung von 2017 besagt, dass mindestens 60 % der Produktionskosten in der Schweiz anfallen müssen. Wir reden hier von Kosten, was die Sache etwas schwammiger macht. Denn da die Lohnkosten in der Schweiz oft 10-mal höher sind als in Asien, kann das bedeuten, dass trotzdem beinahe die ganze Arbeit an der urh außerhalb der Schweiz stattfand. Es ist also Vorsicht geboten.

Über Swatch

Bei Swatch handelt es sich um ein Uhrenunternehmen. Der Sitz der Firma befindet sich in Biel im Kanton Bern, in der Schweiz. Der Name dient auch gleichzeitig als Markenname der Uhr. Das Unternehmen wurde im Jahre 1983 ins Leben gerufen, um die Uhrenindustrie der Schweiz, die unter der internationalen Konkurrenz zu leiden hatte, wieder auf Vordermann zu bringen.

Das erste Modell wurde der Öffentlichkeit am 1. März präsentiert. Die Produktionstechnik der Swatch beruhte auf der der flachsten Uhr der Welt, die unter dem Namen Delirium in den 1970er Jahren entwickelt wurde.

Unter der Leitung von Nicolas Hayek wurde die Marke Swatch dann ab dem Jahr 1984 international bekannt. Bis dahin waren schon eine Millionen Exemplare der Plastikuhr produziert worden. Und ab da ging es für das Unternehmen nur noch weiter nach oben. Ein Jahr später waren schon zehn Millionen Uhren vom Fließband gelaufen.

Im Jahre 1991 kam erstmals die Swatch Automatic heraus, die keine Batterien mehr benötigte. 1992 wurde die Produktion der hundertmillionsten Swatch-Uhr zelebriert, als der Musiker Jean Michele Jarre mit einer Laservorführung vor dem Matterhorn auftrat. Im selben Jahr wagte das Unternehmen den Schritt in die Telekommunikationsbranche, und zwar mit der Produktion von Telefonen und Pageruhren.

Im Jahr 2020 gelang es Swatch zum ersten Mal, alle Materialien durch Biowekrstoffe zu ersetzen, was ein großer Schritt in Richtung Umweltschutz ist. Auch die Verpackung wurde angepasst und ist kompostierbar. Die Kollektionen von Swatch wechseln jedes halbe Jahr. Dies macht sie zu begehrten Sammlerobjekten.