Deutsche Bank

www.deutsche-bank.de

Banken

Deutsche Bank Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Deutsche Bank einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige
Anzeige

Mehr Prospekten zum Banken

Commerzbank Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 26.04.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Banken Geschäfte

Abgelaufene Deutsche Bank Prospekte

Beliebte Prospekte

Deutsche Bank Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
SparCard01.05.202030.06.2020

Tipps für Deutsche Bank Rabatte

Die Deutsche Bank ist eine Bank in Deutschland

Die Deutsche Bank ist weltweit bekannt und sicher kennt jeder die Deutsche Bank und hat schon einmal eine Filiale der Deutschen Bank betreten oder ist an ihr vorbeigelaufen. Dieser international arbeitende Konzern ist beinahe nur noch dem Namen nach eine deutsche Bank, denn immer wieder ist der Geschäftsführer aus dem Ausland oder der Großteil des Umsatzes wird im Ausland erwirtschaftet. Seit seiner Gründung vor mehr als 150 Jahren hat sich die Deutsche Bank in nahezu 60 Ländern etabliert und erwirtschaftet auf mehr oder weniger legalem Weg offiziell 24 Milliarden Euro. Dieses Einkommen wird von knapp 85.000 Mitarbeiter erwirtschaftet.

Wie effizient arbeitet die Deutsche Bank

Nach dem Paretoprinzip, das immer wieder zuzutreffen scheint und sicher bei Firmen zutrifft die mit Büros und Personalabteilungen arbeiten, wird ein Großteil der Mitarbeiter wohl kaum etwas zum Gewinn beitragen. Gut 70.000 der Mitarbeiter sind nach dem Paretoprinzip kaum sehr effektiv und werden nur marginal zum Gewinn beitragen. Der Großteil des Gewinns wird von den 15.000 erwirtschaftet, die mit den großen Konten zu tun haben und die großen Geschäfte tätigen. Bei der Deutschen Bank ist das noch verstärkt, denn die vielen Mitarbeiter der Filialen und im Privatkundengeschäft erwirtschaften einfach nicht so viel Geld. Deshalb hat die Deutsche Bank in den letzten Jahren immer mehr Filialen geschlossen und deshalb ist es immer populärer für Banken einfach als online-Bank zu operieren die so die unproduktiven 80 % des Geschäfts teilweise von der Lohnliste nehmen kann. Allerdings brauchen viele Menschen trotzdem noch Geldautomaten, denn Bargeld gibt einem eine gewisse Freiheit und wen man zum Beispiel Produkte und Dienste kaufen will, die man nicht auf seiner Kreditkartenrechnung haben will, dann ist Bargeld sinnvoll. Der Großteil des Gewinns der Deutschen Bank wird von der Geschäftskundenabteilung erwirtschaftet und hier liegt natürlich auch das größte Risiko für die Deutsche Bank.

Was kann die Deutsche Bank für Sie tun

Nun möchten Sie sicher wissen welches Angebot die Deutsche Bank für Sie hat. Dazu können Sie auf ein Prospekt oder ein Handzettel der Deutsche Bank warten, der in Ihren Briefkasten fliegt. Das geschieht aber nahezu niemals und wenn dann nur zu besonderen Jubiläen. Wer etwas über das Angebot der Deutsche Bank wissen will, der muss sich schon in eine der Filialen der Bank bewegen. Das wird mit letzter Zeit immer schwerer, denn die Filialen der Bank werden geschlossen, um den Gewinn zu erhöhen und man muss immer längere Wege zu so einer Filiale in Kauf nehmen. Deshalb ist der Weg in das Internet immer beliebter für neugierige Kunden geworden. Auf Webseiten wie 1Prospekte.de finden Sie das Angebot, der verschiedensten Firmen und Marken. Vielleicht finden Sie auch etwas zum Thema Deutsche Bank und dem Angebot, dass sie bei dieser Bank finden können. Viel mehr Chancen haben sie aber auf der Webseite der Deutsche Bank selbst. Hier sehen Sie auf einen Blick alles was die Deutsche Bank anbietet und können auch etwas über die Firmenstruktur und die Filiale in ihrer Nähe erfahren. Wenn wir auf die Webseite gehen, dann sehen wir gleich die Deutsche Bank unterscheidet seine Kunden. Es wird zwischen Privatkunden und Geschäftskunden unterschieden. Für die Privatkunden gibt es lustigerweise nochmal zwei Kategorien. Sie sind entweder ein einfacher Privatkunde oder ein vermögender Kunde, also jemand der viel Geld in der Tasche hat. Für die reichen Kunden gibt es Wege das Geld für sich arbeiten zu lassen und dabei hilft die Deutsche Bank Ihnen ein wenig für eine kleine Gebühr. Man wird versichert gegen Verluste und zahlt dafür eine Gebühr. Für alle Kunden werden auch noch Wege für die Altersvorsorge angeboten. Das sind alles Dienstleistungen, die gegen eine Gebühr Ihnen die Zeit geben sich mit anderen Sachen zu beschäftigen und Sei müssen nicht die Verantwortung für Fehlinvestitionen übernehmen. Am besten ist natürlich man spart sein Geld selbst und legt es selbst an, wenn man denn die Zeit und die Nerven dafür hat.

Die Rolle der Deutsche Bank in der Immobilienkrise

Die Deutsche Bank war in den Wirtschaftscrash 2007/2008 involviert. Wie so viele Banken war die Bank in den Handel mit Ausbaukrediten involviert, die nicht mehr bezahlt werden konnten. Dies Kredite waren eine Folge der Anstrengungen der US-Regierung, die mehr Hauseigentum für Familien und Einzelpersonen wollte, die sich das eigentlich nicht leisten konnten. Dies führte dann dazu, dass Bankangestellte und Kreditgeber, die von Provisionen getrieben wurden, Kredite and jeden Hinz und Kunz vergaben und diese Kredite ließen die Geschäftsbücher der Banken wachsen, ohne dass dahinter die Möglichkeit stand die Verbindlichkeiten zu decken. Die Banken versuchten dieses Problem zu verstecken und zu vertuschen und dieser Bilanzbetrug musst letztlich mit einer lächerlich niedrigen Summe für die Großbanken bezahlt werden. Die Nachwirkungen dieses riesigen Betrugs spüren wir noch heute.

Über Deutsche Bank

Die Deutsche Bank hat ihren derzeitigen Sitz In Frankfurt am Main und ist, nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl gemessen das größte Kreditinstitut hierzulande. Sie ist als Universalbank tätig, und hat Niederlassungen in London, Singapur, Hongkong, New York und Sydney. Ihr Schwerpunkt liegt im Investment Banking und der Emission von Aktien, Zertifikaten und Anleihen.

Die Geschichte der Gründung geht bis zum Frühjahr 1869 zurück, in welchem Adelbert Delbrück erst mal vergeblich versucht hat das Bankhaus Mendelssohn von der Idee, eine große Bank für den überseeischen Handel zu schaffen, zu überzeugen. Diese sollte Deutschland damals unabhängig von England machen. Er fand jedoch Zuspruch bei Ludwig Bamberger, der ein Weltreisender, Bankier und Politiker war, und seine Geschäfte über London abwickeln musste. Gemeinsam warben sie um weitere Unternehmer, die sich dann an dem Projekt beteiligten. Das Gründungskomitee entstand schließlich mit Teilnahme von Hermann Zwicker, Anton Adelssen, Heinrich Hardt, Victor Freiherr von Magnus, Adolf vom Rath, Gustav Kutter, Gustav Müller und den beiden Herren, Ludwig Bamberger und Adelbert Delbrück.

Die heutige Aufbauorganisation entspricht einer doppelten Matrix. Das operative Geschäft wird in Unternehmensbereiche, und in einer weiteren Untergliederung in Geschäftsbereiche unterteilt. Für die einzelnen Regionen besteht eine zentrale Verantwortung, die bei der Deutsche Bank vertreten ist. Neben dem Vorstandsvorsitz bestehen drei zentrale Querschnittsfunktionen. Die Leiter dieser bilden gemeinsam das Komitee des Konzerns.

Auch die Deutsche Bank betreut Privatkunden sowie Geschäftskunden und auch institutionelle Kunden. Sie handelt vermögende Kunden jedoch getrennt. Für alle bietet sie Finanzdienstleistungen in den Kategorien Investments, Vorsorge, Immobilien, Kredit, Konto und Karte, Sparen, usw. an.