Sportgeschäfte

Arena Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Arena einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Arena Prospekt

Gültig ab 28.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Sportgeschäfte

ZEG Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

Zweirad Stadler Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 14.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

ZEG Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

ZEG Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

ZEG Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

ZEG Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

ZEG Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

Sport Saller Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Sportgeschäfte Geschäfte

Abgelaufene Arena Prospekte

Beliebte Prospekte

Arena Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Arena Prospekt28.03.202230.06.2022
Arena Prospekt25.01.202230.04.2022
Arena Prospekt25.01.202230.04.2022
Arena Prospekt23.11.202128.02.2022
Arena Prospekt20.10.202131.12.2021

Tipps für Arena Rabatte

Die Bewegung des Körpers

Arena ist seit 1973 auf das Schwimmen spezialisiert und ist schnell zu einer der bekanntesten europäischen Bademodenmarken geworden. Die Marke vereint europäisches Know-how, Engagement für höchste Qualität und Sinn für Stil und Kreativität. Arena Produkte werden heute in 131 Ländern der Welt vertrieben. Die Kollektion ist gewachsen und umfasst neben der kultigen Bademode auch Sporttaschen und Schwimmbrillen. Die Marke zeichnet sich durch farbenfrohe Prints, einen trendigen Stil und einen lässigen Look aus. Bei Arena dreht sich alles darum, die Sonne am Strand zu genießen und die Wellen mit Stil zu fangen. Aber auch um sportliche Bademode für Frauen, Männer und Kinder, die Halt und gleichzeitig Bewegungsfreiheit ermöglicht. Aus diesem Grund wendet Arena so genannte "technische" Materialien an, die auf spezielle Eigenschaften ausgelegt sind. Das geht jedoch nicht auf Kosten von Mode und Farbe. Arena arbeitet mit verschiedenen Designern zusammen, die auch aus dem Bereich der Haute Couture und der Konfektionsmode kommen und dem Label Innovation und einen einzigartigen Stil verleihen. Arena konzentriert sich auf innovative Stoffe und kreativen Details, um stilvolle Looks zu erzielen. Die CRAZY ARENA, die ARENA AVNIER KOLLEKTION, die ARENA BODYLIFT und die ARENA ICONS erhalten viel Aufmerksamkeit von sportbegeisterten und modebewussten Menschen auf der ganzen Welt.

Details zurBadekleidung

Schon die alten Römer trugen Badekleidung wie wir sie tragen. Ein Beweis dafür ist ein Mosaik aus dem 3. Jahrhundert in der Villa del Casale in Piazza Armerina auf Sizilien. Es zeigt Mädchen, die einen Bikini tragen, komplett mit Slip und einem Bandeau-BH. Aber erst Anfang 1900 tauchten die ersten Badeanzüge für Frauen auf, die nicht zu blickdicht waren und am Strand getragen werden konnten. Es handelte sich um Tuniken, die mit einem Paar eng anliegender Shorts kombiniert wurden. In der Praxis waren sie die fernen und eher mürrischen Vorfahren des heutigen Tankini. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg tauchten die ersten Zweiteiler auf und wurden immer "gewagter", vor allem während der gesellschaftlichen Revolution der späten 1960er Jahre, als der Wunsch, mit Formen und Tabus zu brechen, auch die Art, sich zu kleiden, betraf. In den darauffolgenden Epochen wurde dieses Kleidungsstück in unzähligen verschiedenen Formen dekliniert. Dies betrifft auch die Herrenmodelle, deren Entwicklung jedoch weniger bedeutend war als die der Damenkostüme. Die Entwicklung hat sich auf Hightech-Badebekleidung mit fortschrittliche Materialien für Leistungsschwimmer ausgeweitet, bei der Haltbarkeit, Widerstandsfähigkeit, eine gute Passform und - warum nicht - auch der Look wichtig sind. Wenn ein Damen-Sportbadeanzug in erster Linie bequem für die Trägerin sein soll, muss sie nicht auf Stil verzichten. Ob Einteiler oder sportlicher Zweiteiler: Man braucht sich nur noch für einen Stil entscheiden, bevor man sich beim Wakeboarden, Wasserskifahren, Paddeln oder Beachvolleyball austoben darf. Diese Badeanzüge mögen alle gleich aussehen, aber das ist nicht der Fall. Sowohl für Freizeit- als auch für Wettkampfschwimmer bietet ein Schwimmanzug eine Welt von Variationen und Möglichkeiten.

Die Arena Expansion

Arena erreicht jeden Monat mehrere Millionen Kunden über soziale Medien und verkauft seine Produkte auch über den eigenen Online-Shop. Mit seinen einzigartigen Activewear- und Freizeitkollektionen unterstützt Arena seine Kunden dabei, sich selbstbewusst, stark und frei zu fühlen. Neben Deutschland ist Arena durch autorisierte Distributoren in weiten Teilen Europas und der Welt sehr erfolgreich. Das Unternehmen beschäftigt 33.000 Mitarbeiter, produziert in 43 Fabriken in 15 Ländern und plant die Erschließung neuer Märkte.

Das passende für den Wettkampf bei Arena

Wer auf der Suche nach einem Schwimmanzug der optimale Leistung und Muskelkompression bietet, ist bei Arena an der richtigen Adresse. Die Marke bietet Schwimmanzüge, die für Intensivschwimmer konzipiert sind und die Hydrodynamik und das Gleiten während des Wettkampfs verbessern. Sie bieten die nötige Mindestelastizität, um den Komfort zu gewährleisten, sind aber vor allem extrem chlorbeständig. Es werden Stoffe verwendet, die den Schwimmanzug hauchdünn, leicht zu tragen und gleichzeitig extrem reißfest machen. Außerdem sorgt das ultradünne, wasserabweisende Gewebe für ein besonders schnelles Trocknen nach dem Training. Dieser Stoff nimmt nur sehr wenig Wasser auf, hält es an der Oberfläche und bildet Mikrobläschen, die den Auftrieb fördern.

Der Arena-Prospekt

Die neuesten Aktionen von Einzelhändlern, die Arena-Produkte verkaufen, werden oft in deren Prospekten präsentiert. Auch Online-Portale wie 1Prospekt.de machen es möglich, keine Bademodenangebote zu verpassen. Der Kunde findet schneller und einfacher den gewünschten Artikel, da Preise, Angebote und Rabatte hervorgehoben werden.

Fazit

Warum nicht die Performance im Wasser mit den sportlichen Schwimmanzügen von Arena verbessern? Die Schwimmanzüge der verschiedenen Arena-Kollektionen sind aus bequemen Stretch-Stoffen gefertigt und in einer Reihe von Stilen und Farben erhältlich. Sie eignen sich nicht nur für den Strand, sondern auch für Aktivitäten am Pool wie Schwimmen und Wassergymnastik. Der richtige Schwimmanzug ist unerlässlich, für den der sein Bestes geben und sich völlig frei und ohne Hindernisse bewegen möchte.

Über Arena

Bei der Firma Arena handelt es sich um einen Produzenten von Badekleidung und Sportartikeln. Ins Leben gerufen wurde die Firma im Jahre 1973 und zwar von Horst Dassler, dem Sohn von Adolf Dassler, der das Unternehmen Adidas gegründet hat. Arena arbeitet eng mit Wissenschaftlern zusammen, um immer bessere Materialien für Schwimmbekleidung zu entwickeln.

Das Unternehmen hat bereits viele äußerst erfolgreiche Sportler ausgestattet, darunter u.a. Alexander Popow, Franziska von Almsick, Bronte Campbell, Mitch Larkin und Rebecca Soni. In den 1970 Jahren stellte Arena ein Eliteteam zusammen, das Team gewann bei den Olympischen Spielen in Montreal im Jahre 1976 unglaubliche 44 Medaillen.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in der Stadt Tolentino in Italien. Heutzutage beschäftigt das Unternehmen weit über 300 Angestellte. Die Marke wird in mehr als 100 Ländern verkauft. Auf der Firmen-Webseite findet man eine Suchfunktion, mit der man Geschäfte ausfindig machen kann, die Arena Produkte führen.

Wer allerdings keine Lust auf Shopping-Stress hat, der kann auch den Online Shop der Firma nutzen und ganz bequem von zu Hause aus einkaufen. Ab einem Bestellwert von 49,90€ erfolgt die Lieferung sogar versandkostenfrei. Bei Nichtgefallen kann man die Artikel innerhalb von 30 Tagen zurückgeben, man geht also mit dem Kauf kein Risiko ein.

Der Online Shop ist in die folgenden übersichtlichen Kategorien aufgeteilt: Frauen, Männer, Kinder, Equipment und Special Collections. Zahlen kann man übrigens per Kreditkarte oder PayPal. Und wer auf dem Laufenden bleiben möchte, was das Unternehmen angeht, der kann ihm auf den gängigen Social Media Kanälen folgen.