Auto Und Motorrad

Fiat Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Fiat einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Fiat Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Fiat Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Fiat Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Auto und Motorrad

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Bosch Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

Hyundai Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

ATU Prospekt

Gültig ab 14.06.2022 bis 31.08.2022

> Prospekt anzeigen

Škoda Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Suzuki Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Weitere Auto und Motorrad Geschäfte

Abgelaufene Fiat Prospekte

Beliebte Prospekte

Fiat Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Fiat Prospekt21.01.202228.02.2023
Fiat Prospekt21.01.202231.01.2023
Fiat Prospekt21.01.202231.01.2023
Fiat Prospekt23.11.202131.01.2022
Fiat Prospekt21.12.202131.01.2022

Tipps für Fiat Rabatte

Fiat, die Autolegende aus Italien

Der Name Fiat, ist jedem ein Begriff, der sich mit Autos auch nur ein wenig auskennt. Die Marke ist so beliebt, dass Sie in Deutschland sogar, ähnlich wie Opel, ein Akronym von den Nutzern selbst erschaffen hat: Fehler in allen Teilen. Das stimmt natürlich nicht denn Fiat ist nicht der letzte in der Zuverlässigkeitsbewertung des ADAC und Fehler in allen Teilen gibt es nicht. Es zeigt einfach nur wie lange Fiat schon Teil der Autowelt ist. Fiat wurde 1899 gegründet, in einer Zeit, in der Pioniere der Automobilwelt überall ihre ersten Modelle auf den Markt brachten. Die Autos von Fiat hatten zuerst die Leistung von ein paar Pferdestärken, kaum zu vergleichen mit den Fiat-Maschinen von heute. Schon 30 Jahre später im Jahre 1927 baute Fiat Rennwagen mit 187 PS. Anschließend begann man sich auf die Herstellung von PKWs für die Massenproduktion zu konzentrieren. Hier geht es dann nicht mehr um die optimale Ausformung des Motors, sondern um die möglichst günstige Herstellung und ein Auto, das an möglichst viele Kunden verkauft werden kann. Damit wir wissen was heute bei Fiat angeboten wird, werfen wir nun mal ein Blick auf das Angebot von Fiat.

Das Fiat-Prospekt

Ein Prospekt von Fiat findet man ganz selten im Briefkasten. Wie so ziemlich alle Autohersteller verteilt Fiat sehr selten und nur zu besonderen Anlässe Heftchen mit dem Angebot, das aktuell zur Verfügung steht in den Briefkästen der Nachbarschaft. Stattdessen werden Werbeanzeigen in einschlägigen Fachzeitschriften, im TV und auf Werbetafeln geschaltet. Es hilft also nicht Ihren Briefkasten schön herauszuputzen und Chips oder Sardellen für den Briefträger auszulegen. So werden Sie nur wilde Tiere anlocken, die nach Essen suchen. Besser ist es für die Suche nach dem Prospekt einen Händler von Fiat aufzusuchen. Diese Händler vertreiben oft auch Autos anderer Marken des Fiat-Konzerns und bieten fachgerechte Reparatur für Fiat zu gepfefferten Preisen an. Oft macht es mehr Sinn eine Werkstatt in der Nachbarschaft aufzusuchen oder sich selbst die Hände schmutzig zu machen. Sonst investiert man schnell viel zu viel in die Reparatur. Wir haben uns nun also für das Prospekt von Fiat interessiert und werden es auch bei diesen Händlern finden. Wenn Sie aber einen einfacheren Weg für das Erlangen dieser Situation suchen, dann steht natürlich das Internet bereit. Hier gibt es Webseiten wie 1Propekte.de, die Broschüren von vielen verschiedenen Marken und Händlern sammeln. Sie haben also gleich den Zugriff auf eine ganze Reihe an Prospekten. Wenn Sie nur das Neueste über Fiat wissen wollen, dann können Sie ganz einfach auf die Webseite von Fiat gehen.

Die Webseite von Fiat

Die Webseite von Fiat ist lustigerweise in 3 Teile geteilt, eine für Kanada, eine für die USA und eine für den Rest der Welt. Eine interessante Einteilung für einen europaeichen Autohersteller. Auf der Webseite für den Rest der Welt, die Sie als Leser aus Deutschland wohl am ehesten interessieren wird finden wir nun aber das ganze Angebot. Wie bei jedem Autohersteller wird jetzt auch auf Elektroautos gesetzt. Mal sehen wie dieser Trend sich noch hält. Wenn die Gesetzgeber wirklich Autos mit Verbrennungsmotor verbieten, dann wird über kurz oder lang das geräuscharm fahrende Elektroauto die Straßen beherrschen. Die Luft in der Stadt wird damit wohl etwas besser. Allerdings reicht es nicht mehr nur nach Geräusch auf den Verkehr zu achten. Sie müssen in den nächsten Jahren wirklich wie früher gelernt immer nach links und rechts schauen bevor Sie die Straße überqueren. Hier könnte nur eine Verschlechterung des Straßenzustandes in Deutschland helfen. Auf der Webseite finden wir nun den Fuhrpark, den Fiat anbietet. Es gibt viele kleine Modelle, für die Fiat berühmt ist. Der Fiat 500 ist ein sehr kleiner Wagen, der in jede Lücke passt und perfekt für die italienischen Straßen ist, die lange vor der Erfindung des Autos gebaut wurden und deshalb besser für Mopeds und Pferde und kleine Handkarren entworfen wurden. Fiat stellt auch noch viele andere Fahrzeuge her. Unter anderem gibt es auch einen Geländewagen mit dem Namen Panda und andere eher an Limousinen erinnernde Wagen. Der Lieferwagen mit dem Namen Qubo ist, wie immer, der am schlimmsten aussehende Vertreter der Fiat-Produktpallette. Das ist schon verwunderlich, da die Italiener sonst eher für gutes Design bekannt sind.

Fazit zu Fiat

Fiat ist einer der Klassiker der Autoindustrie, der über die Jahre mit dem gleichen charakteristischen Geschäftsmodell seine Kunden anspricht. Kleine und sparsame Autos, die das Nötige erledigen und den Aufwand geringhalten. Allerdings muss man zu Lamborghini und Co. Gehen, wenn man ein ansehnliches Design sucht. Das wird dann aber teurer.

Über Fiat

Fiat ist eine italienische Automobilmarke und gehört zu der FCA Italy S.p.A., die eine Tochtergesellschaft von Fiat Chrysler Automobiles ist, der wiederum der Nachfolger der Fiat S.p.A. ist. Das Unternehmen stellt Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge her.

Die Gründung der Firma geht bis zum Jahre 1899 zurück, in dem 9 Personen (namentlich: Roberto Biscaretti di Ruffia, Emanuele Cacherano di Bricherasio, Carlo Racca, Cesare Goria Gatti, Alfonso Ferrero di Ventimiglia, Lodovico Scarfiotti, Michele Ceriano, Luigi Damevino und Giovanni Angelli senior) den ersten Meilenstein von Fiat legten.

Das erste Modell von Fiat war der Fiat 3,5 HP, von dem im ersten Jahr rund 20 Exemplare hergestellt wurden. Nach dem Ersten Weltkrieg kam das Modell 501 auf den Markt. Mit dem 801-er hatte Fiat sogar erfolgreich bei Grand Prix Rennen. Das Logo ist ein Kreis, in dem auf rotem Hintergrund der Schriftzug Fiat dargestellt wird.

In Deutschland sind die Fiat Modelle seit Anfang des 20. Jahrhunderts vorhanden. Am 5. Mai 1922 wurde wegen dem Erfolg die Tochtergesellschaft deutsche Fiat Automobil Verkaufs AG., mit Sitz in Berlin gegründet. Sieser wurde später nach Heilbronn verlegt. Ein bekanntes Modell der Automarke sind z.B.: der Topolino, der Cinquecento und die Barchetta, echte Oldtimer, die Sammler immer noch gerne kaufen und restaurieren. Weitere bekannte Modelle der Marke sind der Fiat Dino, Panda, der Punto, der Brava.

Die aktuellen, erhältlichen Modelle kann sich der Kunde gerne auf der Webseite ansehen, auf der er auch den Konfigurator findet, über den er nicht nur den gewünschten Fiat ausstatten kann sondern auch einen unverbindlichen Preis erhält. Das gewünschte Auto kann er dann beim Händler kaufen, wo er auch eine Probefahrt buchen kann.