Auto Und Motorrad

Suzuki Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Suzuki einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Suzuki Prospekt

Gültig ab 01.05.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Suzuki Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Suzuki Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Suzuki Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Auto und Motorrad

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Bosch Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

Hyundai Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Škoda Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

ATU Prospekt

Gültig ab 14.06.2022 bis 31.08.2022

> Prospekt anzeigen

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Yamaha Prospekt

Gültig ab 11.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Weitere Auto und Motorrad Geschäfte

Abgelaufene Suzuki Prospekte

Beliebte Prospekte

Suzuki Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Suzuki Prospekt01.01.202231.01.2023
Suzuki Prospekt01.01.202231.01.2023
Suzuki Prospekt01.01.202231.01.2023
Suzuki Prospekt01.05.202231.07.2022
Suzuki Prospekt30.03.202231.05.2022

Tipps für Suzuki Rabatte

Suzuki Prospekt

Autos sind wirklich die große Freiheit. Mit einem Auto kann man ohne, dass irgendjemand anders Einfluss auf die Entscheidung hat in relativ kurzer Zeit ziemlich weit wegfahren. Ein ständig voller Tank ist die beste Chance nie ein Problem zu haben aus einer schwierigen Situation zu entkommen und außerdem hilft es natürlich auch beim Einkaufen, besonders wenn man grade Mineralwasser gekauft hat oder ein paar Kilogramm Kartoffeln. Suzuki ist einer der wichtigsten Namen im Bereich Autoherstellung und die Firma begann von mehr als 100 Jahren als kleine Manufaktur. Im Laufe der Jahre stellte Suzuki dann Motorräder und Autos her und zwischendurch auch Waffen für das japanische Imperium. In der Nachkriegszeit haben sich die Japaner aber auf wirtschaftliche Konflikte konzentriert, denn dies sind zu gewinnen ohne dass man eine Atombombe zu nahe betrachten muss und am Ende gewinnt jeder in dieser Art Wettbewerb. Die Autos von Suzuki sind in Deutschland meistens als Kleinwagen bekannt, die nicht besonders viel Prestige mit sich bringen, dafür aber recht preiswert und praktisch sind. Außerdem passen Sie sehr gut in die wenigen Parklücken, die man in der Stadt findet.

Was macht Suzuki aus?

Wenn sie wissen wollen, was Suzuki Ihnen zu bieten hat, dann müssen Sie natürlich das Angebot des Autobauers erkunden. Das funktioniert am besten mit einem Blick in das Prospekt von Suzuki. Wo finden Sei nun aber dieses Prospekt? Ja das ist viel schwerer als bei anderen Einkäufen, wie zum Beispiel im Supermarkt um die Ecke. Suzuki verteilt nämlich keine Prospekte an jeden Bewohner eines Viertels. Da Autos viel zu selten gekauft werden, macht das für Autohersteller wenig Sinn. Firmen wie Suzuki setzen eher auf Werbung in Zeitschriften, im TV und im Radio. Natürlich findet man heute auch viel Werbung im Internet. Eine dieser Orte im Internet in denen Sie Infos zum Angebot von verschiedenen Firmen finden ist die Webseite 1Prospekte.de. Hier gibt es die Angebote von Supermärkten, Getränkemärkten und vielem mehr. Mit etwas Glück finden Sie auch etwas von Suzuki auf dieser Webseite. Der sicherere Weg etwas über das Angebot zu finden ist die Webseite von Suzuki. Hier findet man sehr viele akkurate Informationen zu dem was Suzuki seinen Kunden anbietet. Dabei hängt das Angebot von dem Ort ab an dem man wohnt. Man will schließlich nicht den teuren Transport eines Wagens direkt aus Japan bezahlen. Sonst wird so ein Kauf schnell unwirtschaftlich und es macht eher Sinn sich andere Wagen anzuschauen, zum Beispiel einen Skoda, wenn man in Europa wohnt. Skoda ist hier eines der preiswertesten Autos überhaupt, dass die Verlässlichkeit von VW mit den niedrigen Preisen eines in Tschechien hergestellten Autos verbindet.

Das Angebot von Suzuki

Was also finden wir nun aber bei Suzuki. Ein Blick auf die Webseite zeigt uns schon wie breit das Angebot ist. Neben Autos stellt nämlich Suzuki auch Motorräder und Bootsmotoren her. Japan ist Weltmarktführer in der Herstellung von Motoren und auch Suzuki fehlt hier nicht mit seinem Angebot. Wenn wir uns die Autos im Angebot anschauen, sehen wir, dass es viele kompakte und preiswerte Wagen gibt. In Japan hat man ähnlich wie in Italien schon immer auf kleine Wagen gesetzt und nicht auf große Straßenkreuzer, wie sie eher in den USA beliebt sind. Das hat sicher viele Gründe. Um einen kann man mit der gleichen Menge an Rohstoffen mehr Kleinwagen bauen als große Pick-Ups. Gleichzeitig ist der Spritverbrauch von leichteren Wagen natürlich deutlich geringer. Ziel ist es bei Suzuki aber immer trotzdem sehr viel Stauraum und Platz für Passagierzu garantieren. Das wird zum einen durch ein einfallsreiches Design erreicht und zum anderen durch einen Verzicht auch die perfekte Aerodynamik. Die Autos von Suzuki haben alle ein etwas kastenförmiges Erscheinungsbild. Neben den Autos stellt Suzuki auch viele Motorräder her. Diese sehen deutlich sportlicher aus, als das was man bei den Autos vorgesetzt bekommt. Wer mit einer Suzuki unterwegs ist, der wird schnell überrascht von der großen Beschleunigung, die diese sportlichen Motorräder liefernkönnen. Vorsicht ist hier erste Bürgerpflicht.

Auch für die Matrosen ist etwas dabei

Wenn Sie es lieber gemächlich mögen, dann verkauft Suzuki auch Motorisierung für Ihr Boot. So ein Außenbordmotor hilft dem Segler bei der Flaute und lässt andere Bootsfahrer bequemer und ohne das wilde Verhalten eines Segelbootes auf dem See oder Meer herumschippern. Dabei wird auch die neue Drive-by-Wire Technologie verwendet. Man ist nicht mehr direkt an die Kräfte im Motor gekoppelt. Stattdessen ist das Steuern wie in einem Computerspiel und es werden Befehle elektronisch übermittelt. Das birgt natürlich die Gefahr des Ausfalls solcher Systeme in sich und man sollte sich lieber auf traditionelle Lenkmethoden verlassen.

Über Suzuki

Das japanische Unternehmen mit seinem Sitz in Hamamatsu wurde bereits im Jahre 1909 gegründet, und zwar von Michio Suzuki. Damals diente es noch der Produktion von Webstühlen, doch das sollte sich bald ändern.

Da der japanische Markt, was Automobile betraf, dem europäischen und amerikanischen Markt nicht gewachsen war, die Nachfrage aber trozdem immer größer wurde, witterte Michio Suzuki seine Chance. Er erstand das Model Austin 7 der britischen Austin Motor Company, demontierte es und entwickelte, basierend auf den gewonnenen Kenntnissen, einen eigenen Prototyp.

Allerdings kamen ihm der erste und später auch der zweite Weltkrieg in die Quere und die Entwicklung lag vorerst auf Eis. 1952 war dann die Geburtsstunde von Suzukis erstem motorisiertem Zweirad. Drei Jahre später folgte der erste Kleinwagen. 1969 bot Suzuki die ersten Motorräder in Deutschland an und ab 1980 auch Automobile.

1976 erblickte die Suzuki Motor Handels GmbH in München das Licht der Welt. Heutzutage arbeiten mehr als 50.000 Menschen in fast 200 Ländern für das Unternehmen. Jährlich werden über 3 Millionen Fahrzeuge produziert, womit Suzuki auf dem achten Platz der größten Autohersteller landet.

Umweltschutz liegt dem Unternehmen am Herzen. Daher arbeitet es daran, seine Produkte umweltfreundlicher zu gestalten. Eine entscheidende Rolle dabei spielt das Recycling. Auf die Verwendung von Mischmaterialien wird mehr und mehr verzichtet, da diese äußerst schwer zu recyceln sind. Generell werden mehr recycelte Materialien verbaut. Gefahrenstoffe werden weitestgehend aus der Produktion gestrichen. Der Einsatz von Material wird soweit wie möglich eingeschränkt. Alte Suzuki Modelle können in Deutschland zu Rücknahmestellen gebraucht werden.