Supermärkte

Minipreis Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Minipreis einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige
Anzeige

Mehr Prospekten zum Supermärkte

ALDI SÜD Prospekt

Gültig für 6 Tage
Gültig ab 30.05.2022 bis 04.06.2022

> Prospekt anzeigen

NORMA24 Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 23.05.2022 bis 29.05.2022

> Prospekt anzeigen

ALDI SÜD Prospekt

Gültig ab 07.06.2022 bis 11.06.2022

> Prospekt anzeigen

Kaufland Prospekt

Gültig für 3 Tage
Gültig ab 27.05.2022 bis 01.06.2022

> Prospekt anzeigen

ALDI Nord Prospekt

Gültig für 6 Tage
Gültig ab 30.05.2022 bis 04.06.2022

> Prospekt anzeigen

METRO Prospekt

Gültig für 3 Tage
Gültig ab 25.05.2022 bis 01.06.2022

> Prospekt anzeigen

Lidl Prospekt

Gültig für 6 Tage
Gültig ab 30.05.2022 bis 04.06.2022

> Prospekt anzeigen

Lidl Prospekt

Nur heute gültig
Gültig ab 23.05.2022 bis 29.05.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Supermärkte Geschäfte

Abgelaufene Minipreis Prospekte

Beliebte Prospekte

Minipreis Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Minipreis myTime05.05.202031.05.2020
Minipreis Prospekt Woche 1904.05.202009.05.2020

Tipps für Minipreis Rabatte

Minipreisangebot von Minipreis

Minipreis beglückt seine Kunden immer wieder mit angenehm entworfenen Prospekten, die dem Kunden die Suche nach Schnäppchen schmackhaft machen sollen. Dabei ist es wichtig, dass Sie in der Nähe eines Marktes wohnen, denn sonst werden Sie nie so ein Prospekt im Briefkasten finden. Dann müssen Sie auf 1prospekt.de gehen und im Internet die Angebote überprüfen. Das ist auch sparsamer beim Papierverbrauch, auch wenn es bei dem Stromverbrauch der Rechner heutzutage nicht unbedingt umweltfreundlicher ist.

Rundbrief von Minipreis

Wenn Sie immer mal wieder Post von Minipreis bekommen wollen, dann lohnt es sich den Newsletter von Minipreis zu bestellen. Der Newsletter garantiert, dass ihnen nicht mehr entgehen wird und Sie müssen nicht immer wieder in gleichmäßigen Abständen auf die Webseite von Minipreis gehen und so erfahren was aktuell neu im Angebot ist. In der modernen Welt hat man so schon genug stress. Deshalb wird auch so viel automatisiert und wenn man mal etwas zu viel Zeit hat geht einem so nie das Material für eine Lektüre aus.

Auf der Webseite von Minipreis werden Sie informiert

Der Ort an dem man immer das aktuellste zu einer Marke findet ist die Webseite der Marke selbst. Das wäre in diesem Fall die Webseite von Minipreis. Sie können sich durch das Angebot klicken und erfahren was aktuell interessant ist. Hier finden Sie auch eventuell Sonderangebote die viel Geld sparen können. Werfen Sie ruhig einen Blick auf die Webseite.

Eigenmarken kaufen macht Sinn

Wer eine Marke kauft, der bezahlt immer auch für den Ruf der Marke mit. Ein Mercedes Benz ist eine Marke auf die man sich verlassen kann, im Preis ist aber sicher auch etwas der Ruhm von Mercedes enthalten. Ähnlich verhält es sich auch bei VW und man sagt, dass man bei Skoda zum Beispiel für einen deutlich niedrigeren Preis ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bekommt. Bei Nahrungsmitteln ist dieser Effekt noch stärker und manchmal bekommt man sogar mehr, wenn man weniger zahlt und die eigene Marke von Minipreis benutzt. Man kann schon davon ausgehen, dass alle Produkte frei von Giftstoffen sind.

Die Minipreis-Karte

Wenn Sie noch mehr sparen wollen, brauchen Sie die Bonuskarte von Minipreis. Da Minipreis mit Combi zusammengeführt wurde, gilt auch bei Minipreis die Karte von Combi, die Moin Card. Damit haben Sie viele Vorteile: Sobald Sie eine Sammelkarte haben, kann das Sparen beginnen. Die ersten 5 Sammelpunkte erhalten Sie gratis. Wenn Sie für 5 Euro bei Combi einkaufen, bekommen Sie 1 Sammelpunkt für Ihre Sammelkarte. Bei gesammelten 25 Sammelpunkten können Sie Ihre Sammelkarte bei Combi einlösen und erhalten dann Prämien besonders preisgünstig. Treuepunkte können Sie ebenso bei famila und myTime.de sammeln, wenn Sie dort Ihre Moin Card einsetzen.

Die Applikation von Minipreis

Sie brauchen auch die Handy-App von Minipreis, die Combi-App. Damit haben Sie noch mehr Vorteile: Es gibt eine Shopsuche, in der Sie alle Produkte der jeweiligen Filiale finden. Und zwar ganz übersichtlich nach Kategorien geordnet. Wenn Sie auf eine dieser Kategorien klicken, können Sie die die einzelnen Produkte aufrufen und ganz einfach, schnell und sicher im Online-Shop bestellen. Und zwar bequem rund um die Uhr. Sie können ebenfalls die Angebote filtern, um ganz genau das zu finden, was Sie suchen. Sie können sich Ihre eigene, persönliche Favoritenliste erstellen. Am Ende können Sie zur Kasse gehen und die Artikel, die Sie im Online-Shop kaufen wollen, bestellen und bezahlen. Sie sehen also, dass alles ganz einfach ist, seinen Einkauf unterwegs erledigen zu können. Zudem ist das Sortiment mit mehr als 13.000 Artikeln so reichhaltig, dass Sie bestimmt alles finden, was Sie suchen.

Arbeiten bei Minipreis

Minipreis sucht immer nach neuen Mitarbeitern. Der Umsatz an Arbeitern in Geschäften des Einzelhandels ist immer sehr groß. Das liegt wohl daran, dass die Löhne nicht so hoch sind und dass es nicht zu viele Aufstiegschancen im Geschäft gibt. Was man allerdings beachten sollte, ist der leichte Einstieg in diese Geschäfte und die geringen Anforderungen. Oft kann man sich schon ohne einen Lebenslauf bewerben. Die einzige Anforderung, die an Bewerber gestellt wird, ist eine große Motivation und Offenheit für die Arbeit mit dem Kunden. Das gilt auch für alle Filialen von Minipreis. Minipreis bietet seinen Mitarbeitern zusätzlich noch die Chance für den Aufstieg. Auch wenn man keinen höheren Schulabschluss hat, kann man bei Minipreis Karriere machen und muss nicht immer nur an der Kasse sitzen oder Regale einräumen.

Über Minipreis

Das Unternehmen, Minipreis wurde unter dem Namen Minipreis-Läden GmbH, im Jahre 1961 von Ferdinand Klingenthal und Felix Klingenthal gegründet. Es lag bis zu seiner Übernahme im Familienbesitz der Familie Klingenthal. Der erste Lebensmittelmarkt wurde ein Jahr später auf einer Einkaufsfläche von 95 Quadratmetern eröffnet. Der Sitz des Lebensmittel Einzelhandels Unternehmen liegt in Leer, im Ostfriesland in Deutschland. Die Leitung wurde von Stefan Tank und Rudolf Gartmann übernommen. Das Unternehmen beschäftigte rund 1300 Mitarbeiter unter dem Namen Minipreis, und war in der Lebensmittel Einzelhandel Branche tätig. Die Kette unterhielt zirka 35 Filialen in Ostwestfalen-Lippe und Umgebung.

Das Sortiment wurde stetig erweitert, im Jahre 1978 kam das eigene Fleischwerke in Salzkotten dazu, im Jahre 1988 wurde dann ein eigener Fruchthof für Obst und Gemüse errichtet. Im Jahre 2013 geschah die Übernahme, die Minipreis Kette wurde von der Bünting Gruppe übernommen, und dann im Jahre 2014 auf Combi umbenannt, der noch heute auf dem deutschen Markt fungiert, Und schon damals ein ähnliches Konzept aufwies.

Dieses ist nun mit 74 Filialen in Niedersachsen, Bremen und dem nördlichen Nordrheinwestfalen tätig und beschäftigt rund 4000 Mitarbeiter. Die Verkaufsfläche hat sich ebenfalls gesteigert, die Ware wird auf rund 1500 - 2500 Quadratmetern angeboten, die Läden befinden sich in den meisten Fällen unmittelbar in Wohngebieten.

Alle Lebensmittel, ob frisch oder haltbar, können auch online gekauft werden. Der Kunde kann im hauseigenen Webshop aus einem vielfältigen Sortiment wählen, welches Fleischwaren, Obst und Gemüse, Tiefkühlprodukte und haltbare Lebensmittel und auch diverse Drogerieprodukte enthält. Die Ware wird von den Lieferanten bis an die Haustür geliefert. Der Einkauf kann auch über die Applikation erfolgen.