Ludwig Beck

www.ludwigbeck.de

Drogerien Und Parfümerien

Ludwig Beck Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Ludwig Beck einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige
Anzeige

Mehr Prospekten zum Drogerien und Parfümerien

MÜLLER Prospekt

Gültig ab 22.05.2022 bis 13.07.2022

> Prospekt anzeigen

Douglas Prospekt

Gültig ab 01.06.2022 bis 13.07.2022

> Prospekt anzeigen

Apotal Prospekt

Gültig ab 01.09.2021 bis 31.08.2022

> Prospekt anzeigen

MÜLLER Prospekt

Gültig ab 28.06.2022 bis 25.07.2022

> Prospekt anzeigen

ROSSMANN Prospekt

Gültig für 4 Tage
Gültig ab 04.07.2022 bis 08.07.2022

> Prospekt anzeigen

Yves Rocher Prospekt

Gültig für 7 Tage
Gültig ab 14.06.2022 bis 11.07.2022

> Prospekt anzeigen

Budni Prospekt

Gültig für 5 Tage
Gültig ab 04.07.2022 bis 09.07.2022

> Prospekt anzeigen

Yves Rocher Prospekt

Gültig ab 20.06.2022 bis 17.07.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Drogerien und Parfümerien Geschäfte

Abgelaufene Ludwig Beck Prospekte

Beliebte Prospekte

Ludwig Beck Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Ludwig Beck Prospekt11.02.202231.05.2022
Ludwig Beck Prospekt13.10.202131.12.2021
Ludwig Beck Prospekt10.09.202130.11.2021
Ludwig Beck Prospekt01.07.202131.08.2021
Ludwig Beck Katalog12.05.202130.06.2021

Tipps für Ludwig Beck Rabatte

Ludwig Beck und Sie wollen nie mehr weg

Ludwig Beck ist ein Unternehmen mit Tradition. Schon 1861 wurde das Kaufhaus in München gegründet. Sei dem gab es ein Auf und Ab im Hause Ludwig Beck. Über die Jahre wurden viele kleine Ableger des Kaufhauses geründet und über die Jahre mussten viele dieser Filialen auch wieder schließen. Es ist nun mal so in der Welt der Wirtschaft, dass nicht immer alles glatt läuft und auch Rückschläge müssen hingenommen werden. Was zählt ist, dass noch heute Ludwig Beck am Markt existiert und erfolgreich seien waren verlauft. Hoffentlich bleibt das noch sehr lange so.

Das Prospekt von Ludwig Beck

Ludwig Beck ist nun wirklich keine Firma, die einfach so Prospekte verteilen wird. Das geschieht schon allein deshalb nicht in großem Maßstab, da man bei Ludwig Beck nur ein sehr begrenztes Einzugsgebiet hat. Lokal wird aber trotzdem Werbung gemacht und man wird in München sicher die ein oder andere Werbung von Ludwig Beck sehen. Wenn man aber hofft eines Tages in Berlin in seinem Briefkasten ein Prospekt von Ludwig Beck zu finden, dann wird man sicher enttäuscht werden. Man muss schon seine eignen Nachforschungen anstellen und sich bemühen mehr zum Thema Ludwig Beck zu erfahren.

Das Internet hilft wo analoge Mittel versagen

Wenn wir das Internet zur Hilfe nehmen wollen, um uns über das Angebot von Ludwig Beck zu informieren, dann werden wir sicher Suchmaschinen wie Duck Duck Go und ähnliches verwenden. Außerdem sind auch Webseiten, wie 1Prospekte.de sehr interessant, die sich speziell auf das Sammelnd er Angebote unterschiedlicher Firmen spezialisiert haben. Hier findet man nicht nur all das, was Ludwig Beck zu bieten hat, man kann auch gleich sehen was die Konkurrenz einem so anbietet und ob man nicht vielleicht hier ein günstigeres Schnäppchen landen kann.

Ein analoger Besuch bei Ludwig Beck ist auch sehr hilfreich

Wenn Sie genauer wissen wollen, was man bei Ludwig Beck so kaufen kann, dann gehen Sie doch einfach in das Ladengeschäft von Ludwig Beck. Hier gibt es 7 Stockwerke in denen Sie wirklich alles finden können was Sie an einem Tag bräuchten könnten. Es gibt Bücher und Tonträger. Es gibt aber auch Kleider und Schuhe. Auf 7 Stockwerken kann an eben ein sehr großes Angebot verteilen und den Kunden zugänglich machen. Wenn Sie wirklich wissen wollen, was die Kauferfahrung bei Ludwig Beck ausmacht, dann sollten Sie einfach mal bei Ludwig Beck vorbeischauen. Das hat auch den Vorteil, dass Sie anprobieren können was Sie kaufen wollen und so müssen Sie nicht auf gut Glück einkaufen. Das erspart einem ein paar böse Überraschungen, wenn die gewünschte Hose nicht gut passt oder wenn die Schuhe die man sich gekauft hat nicht richtig sitzen. Es gibt sehr viele Wege, wie Kleidung und Schuhe einem nicht passen können aber einen sehr einfachen Weg dieses Problem zu vermeiden: Das Anprobieren von Produkten jeder Art.

Der Einzelhandel steckt in der Krise

In den letzten Jahren hat der Einzelhandel stark am Aufkommen neuer Technologien gelitten. Über die Jahre hat sich ein immer größer werdender Teil des Handels auf das Internet verschoben. Das hat auch Ludwig Beck und den Umsatz des Unternehmens schwer getroffen. Die Expansion, die geplant war, musste zurückgefahren werden. Immer wieder wurde das Hauptkaufhaus renoviert und man wollte so mehr Kunden in den Markt locken. Leider ist es sehr schwer gegen den Trend anzukämpfen, der durch den Handel im Internet entstanden ist. Lieferdienst und Bestellungen auf dem Mobiltelefon haben viele Firmen in große Schwierigkeiten versetzt. Gleichzeitig sind natürlich auch viele neue Jobs entstanden, in den Bereichen, die den Handel mit im Internet bestellbaren Waren bedienen. Die Lieferdienste haben einen immer größeren Hunger nach Fahrern, die die ganzen bestellten Waren ausliefern. Ein einfaches Kaufhaus wie Ludwig Beck kann da schwer mit einstiegen, denn Ludwig Beck ist für einen Besuch mit Einkaufsbummel konzipiert.

Fazit zum Kaufhaus Ludwig Beck

Ludwig Beck ist ein schönes Kaufhaus in der Mitte Münchens. Man kann durch seine lange Geschichte sich die Innenstadt kaum noch ohne dieses Kaufhaus vorstellen. Hoffentlich wird es auch in der Zukunft auch noch das Kaufhaus geben. Wenn Sei auch daran interessiert sind, Geschäfte wie das Ludwig Beck am Leben zu halten, dann sollten Sie mit dem Gedanken spielen öfter diese Geschäfte zu besuchen. Jeder Einkauf bei einem Internetladen wie Amazon oder E-Bay schmälert die Umsätze, die auf Ludwig Beck und andere altmodische Kaufhäuser verteilt werden können. Ein Besuch im Kaufhaus ist deutlich schöner als einfach nur isoliert in der Wohnung durch gefälschte Produktbewertungen zu lesen.

Über Ludwig Beck

Bei Ludwig Beck handelt es sich um ein traditionsreiches Kaufhaus in München. Die Lage des Geschäftes könnte zentraler nicht sein. Es befindet sich am Marienplatz und somit direkt neben dem Rathaus. Die Einwohner Münchens frequentieren das Kaufhaus ebenso, wie Touristen, die die Stadt erkunden.

Die Geschichte des Unternehmens reicht zurück bis in das Jahr 1861. Dann nämlich beschloss Ludwig Beck, sich mit einer Knopfmacher- und Posamentier-Werkstatt selbstständig zu machen. Damals beschäftigte er vier gesellen. Fünfzehn Jahre später machte ihn König Ludwig II. zum königlich bayrischen Hoflieferanten. Nun wurde auch Kleidung in das Sortiment aufgenommen und im Jahre 1938 hatte die Firma bereits 138 angestellte und wurde an den Textilhändler Gustl Feldmeier verkauft.

Dieser verlagerte das Geschäft an den Marienplatz, das ursprüngliche Gebäude wurde aber im Zweiten Weltkrieg zerstört. 1948 wurden die Unternehmen Ludwig Beck und Textilhaus Feldmeier. 1958 wurde das heutige Stammhaus gekauft. Seither wurde es mehrfach umgebaut. Heute beschäftigt Ludwig Beck knapp 450 Mitarbeitende.

Das Sortiment ist breit gefächert und umfasst Mode, Lederwaren, Accessoires, Beauty-Produkte, Geschenkartikel, Dekoartikel, Tonträger sowie Kurzwaren. Neben dem Stammhaus existieren auch noch die Standorte Kurzwaren und Wolle, das Kaufhaus der Sinne sowie Beauty in den Fünf Höfen, alle in München gelegen.

Einen Onlineshop betreibt das Unternehmen auch. Hier sind ist das Sortiment in die übersichtlichen Kategorien Neu, Fashion, Make Up, Pflege, Düfte, Körper, Haare, Männer und Sale unterteilt. Man kann außerdem nach bestimmten Marken suchen. Die Lieferung erfolgt mit dem Versandpartner DHL und die Bestellungen können per Kreditkarte, PayPal, Amazon Pay, Klarna Sofort oder auf Rechnung bezahlt werden.