Mode, Schuhe & Accessoires

ESCADA Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei ESCADA einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige
Anzeige

Mehr Prospekten zum Mode, Schuhe & Accessoires

C&A Prospekt

Gültig ab 28.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 11.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Bonita Prospekt

Gültig ab 21.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Gerry Weber Prospekt

Gültig ab 01.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Gina Laura Prospekt

Gültig ab 18.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Jeans Fritz Prospekt

Gültig ab 15.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Deichmann Prospekt

Gültig für 7 Tage
Gültig ab 01.06.2022 bis 13.07.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Mode, Schuhe & Accessoires Geschäfte

Abgelaufene ESCADA Prospekte

Beliebte Prospekte

ESCADA Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
ESCADA Prospekt04.03.202230.04.2022
ESCADA Prospekt17.12.202131.03.2022
ESCADA Prospekt07.10.202131.12.2021
ESCADA Prospekt03.09.202130.11.2021
ESCADA Prospekt02.07.202130.09.2021

Tipps für ESCADA Rabatte

ESCADA kleidet Damen mit teuer Ware ein

Wenn sie zu viel Geld haben und eine Frau, die gerne teure Sachen trägt, dann sollten Sie vielleicht mal darüber nachdenken sich etwas von ESCADA zu kaufen. ESCADA ist eine Firma die im Bereich Kleidung für Damen mit teuren Geschmäckern etabliert hat. Wie die meisten Marken in diesem Bereich findet man nicht an jeder Ecke einen Laden von ESCADA. Außerdem ist der Name der Firma etwas fremdländisch. Namen für Firmen aus diesem Bereich sollen immer an Frankreich oder an Italien erinnern. Spanien hat leider nicht so einen großen Ruf für Eleganz. Dort setzt man wohl eher auf Tanz, um die Leute zu beeindrucken. Es wird Sie dabei aber nicht überraschen, dass ESCADA wie so viel an der Marken in Deutschland, die mit einem exotischen Namen daherkommen nicht aus Frankreich oder aus Italien stammt. In Deutschland haben wir schließlich auch genug Homosexuelle und Modemacher. Es gibt also auch hier das Potenzial Damenkleidung zu entwerfen, die für reiche Frauen interessant ist. Dabei sei nur an Karl Lagerfeld oder Hugo Boss erinnert.

Das Angebot von ESCADA

Da ESCADA nun eine Marke ist, die nicht so viele Kunden anzieht und die ehr auf Qualität als auf Quantität setzt, werden Sie nun ziemlich sicher kein Prospekt von ESCADA in Ihrem Briefkasten finden. Stattdessen werden Sie vielleicht nur dann ein Prospekt bekommen, wenn Sie früher einmal Kunde von ESCADA waren. Ähnlich schwer wird es sein einen Laden von ESCADA zu finden und viele von Ihnen haben diesen Namen vielleicht noch nie gehört. Das liegt daran, dass ESCADA eine Marke ist, die sehr ausgewählt auftritt und so muss man schon etwas suchen, wenn man mehr über ESCADA erfahren will.

Das Angebot von ESCADA findet man auch an vielen Stellen im Internet

Wenn Sie nun mehr über ESCADA erfahren wollen, dann können Sie eben auch das gute alte und nicht ganz so alte Internet benutzen. Hier gibt es viele Suchmaschinen, manch eine gut, die andren nicht ganz so gut, dann auch eine sehr auf ihre Privatsphäre bedacht, die andere nicht ganz so sehr auf ihre Privatsphäre achtend. Wenn Sie dort den Namen ESCADA angeben, dann werden Sie schnell einiges finden. Es gibt sogar einen Artikel von Wikipedia zu der Firma und ihrer Geschichte. Das bedeutet Sie werden vielleicht auch bei Webseiten wie 1Prospekte.de etwas zum aktuellen Angebot von ESCADA finden. Dort können Sie neben dem Angebot von ESCADA auch die Angebote vieler anderer Firmen studieren. Das macht es Ihnen möglich Preise uns Teile zu vergleichen und vielleicht etwas Besseres als das angepeilte Produkt zu finden, dass sogar günstiger in der Anschaffung ist. Wenn sei allerdings nach waren von v suchen, dann sind Sie sicher nicht der Typ, der viel den Preis vergleicht und Sie suchen einfach den besonderen Stil von ESCADA.

Die Geschichte von ESCADA und wer hinter dem exotischen Namen steht

ESCADA ist eine deutsche Firma, mit Gründern die auch aus Deutschland kommen. Das vermutet man bei dem Namen zu Beginn nicht, dem ist aber so. Neben Kleidung wird hier auch alles weitere für das Aussehen in der Öffentlichkeit angeboten. Es wird keine Unterwäsche entworfen, dafür aber Oberbekleidung jeder Art. Zu der Oberbekleidung gehört für eine Frau natürlich auch die Handtasche und eine Uhr oder ein anders Schmuckstück. Abgerundet wird das ganze durch ein Parfüm. Wenn die Augen schwach werden oder wenn die Sonne zu sehr scheint, dann hilft außerdem auch eine gutstehende Brille. Die Firma wurde 1976 geründet und bestach schnell durch die eleganten Designs. So wurde man in Europa zu einem der großen Mitbewerber von Hugo Boss auch wenn sich Boss eher auf Männermode beschränkt. So ist es eher so, dass an zusammen mit Boss die Nachfrage nach bestimmten Kleidern erfüllte.

Die Übernahme von ESCADA

So wie die Kleider werden auch die besten Designer älter und mit den Jahren möchte man sich nicht mehr damit beschäftigen, die Geschäfte zu leiten. Deshalb wurde ESCADA an einen Investor aus Indien verlauft. Dieser Inverstor war eine Tochter eines Garnfabrikanten aus Kalkutta, der durch die harte Arbeit der Unberührbaren reich wurde. Wenn die Führung durch den Designer nicht mehr gegeben ist, dann scheitern viele Modemarken, da es sich hier wirklich um etwas handelt, dass sehr davon abhängt wer die Kleidung entwirft. Deshalb entschied sich die Inderin 2019 die Firma ESCADA weiter zu verkaufen. Heute gehört ESCADA einem Investor aus Kalifornien mit dem Namen Regent. Das lässt ein wenig auf chinesisches Kapital schließen, denn die Oligarchen aus Fernost mögen Namen wie Regent und Prestige. ESCADA ist auf jeden Fall nicht mehr das was es einmal war.

Über ESCADA

Bei Escada handelt es sich um ein Modeunternehmen, welches Artikel im gehobenen Preissegment anbietet. Es wird auf eine Zielgruppe gesetzt, die viel Wert auf Luxus legt und bereit ist, dafür auch den dementsprechenden Preis zu zahlen. Der Sitz der Firma befindet sich in München. Derzeit sind über 370 Mitarbeitende bei Escada beschäftigt.

Das Sortiment zeichnet sich durch modische Schnitte, die gleichzeitig klassisch und gewagt sind. Die Mode von Escada ist für Frauen bestimmt, die wissen, was sie wollen und die mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Auffällige Farben dominieren die Kollektionen von Escada. Diese zu tragen erfordert Selbstbewusstsein. Trotzdem wird die Mode des Unternehmens nie schrill, sondern zeichnet sich stets durch Eleganz aus

Ins Leben gerufen wurde das Unternehmen von Margaretha und Wolfgang Ley. Sie war ein schwedisches Model und außerdem eine Schneiderin, die Ihr Handwerk am schwedischen Königshof gelernt hatte. Daher war Sie für die kreative Umsetzung verantwortlich. Ihr Ehemann Wolfgang kümmerte sich um die Verwaltung und alle finanziellen Angelegenheiten. 1978 wurde die erste komplette Damenkollektion vorgestellt. Einige Jahre später eröffneten die ersten Filialen in den USA.

Die Produktpalette umfasst Kleidung, Schuhe, Taschen, Schmuck, Uhren, Brillen, Gürtel, Schals und auch Parfums. Das Unternehmen bietet diese Artikel auch in einem Onlineshop an. Dort kann man seine Wunschartikel bequem von zu Hause aus bestellen. Die Standardlieferung erfolgt zügig und gebührenfrei, wer es aber ganz besonders eilig hat, kann gegen einen kleinen Aufpreis auch einen Expressversand wählen.