Auto Und Motorrad

Alfa Romeo Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Alfa Romeo einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige
Anzeige

Mehr Prospekten zum Auto und Motorrad

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Bosch Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 31.12.2022

> Prospekt anzeigen

Hyundai Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

ATU Prospekt

Gültig ab 14.06.2022 bis 31.08.2022

> Prospekt anzeigen

Škoda Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Suzuki Prospekt

Gültig ab 01.01.2022 bis 31.01.2023

> Prospekt anzeigen

Dacia Prospekt

Gültig ab 21.01.2022 bis 28.02.2023

> Prospekt anzeigen

Weitere Auto und Motorrad Geschäfte

Abgelaufene Alfa Romeo Prospekte

Beliebte Prospekte

Alfa Romeo Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Alfa Romeo Katalog21.01.202131.12.2021
Alfa Romeo Magazin21.01.202131.12.2021
Alfa Romeo Prospekt22.06.202131.12.2021
Alfa Romeo Prospekt22.01.201931.12.2020
Alfa Romeo Mito Prospekt22.01.201931.12.2020

Tipps für Alfa Romeo Rabatte

Alfa Romeo bringt Sie in die Mobilität

Alfa Romeo ist ein Autohersteller aus Italien. Die Geschichte von Alfa Romeo ist etwas länger als die von neuen Herstellern aus China oder Korea. Alfa Romeo wurde schon 1910 in Italien gegründet. Dabei ist der Name Alfa eine Abkürzung für den Namen des Unternehmens, der auf Italienisch Anonima Lombarda Fabbrica Automobili ist. Anonima war zu der Zeit eine Form der Unternehmensstruktur, die auf Kapital von anonym bleibenden Geldgebern basierte. Seit seiner Entstehung von mehr als 100 Jahren hat Alfa Romeo viele Höhen und Tiefen durchlebt. Heute gehört Alfa Romeo leider zu einem größeren Konzern. Viele Marken sind heute nur noch als Schein eigenständig. Alfa Romeo gehört heute zu FIAT und ist damit wenigstens immer noch in Hand eines italienischen Konzerns. Allerdings ist Fiat schon seit ein paar Jahren kein rein italienischer Betrieb. Stattdessen gehört Fita selbst und damit auch Alfa Romeo zu dem multinationalen Konzern Stallantis, der erst vor kurzem gegründet wurde. Der Trend am Markt geht immer hin zur Zentralisierung und bei Alfa Romeo ist das auch nicht anders.

Wird es Zeit für einen großen Umbruch?

Es sit schon merkwürdig wie sehr immer mehr Firmen in immer weniger Händen konzentriert sind. Dadurch wird es beinahe unmöglich bestimmte Firmen zu boykottieren, denn die Produkte, die man kaufen kann gehören alle zum gleichen großen Konzern. P & G ist ein gutes Beispiel für diesen Trend. Wenn an etwas für Bad und Küche zur Reinigung kaufen will, dann kann man den Produkten von P & G kaum entkommen. Was soll man nun tun, um diesen Monopolen zu entgehen. Nun das Internet hat es möglich gemacht seine Produkte direkt an den Kunden zu verkaufen. In Läden wie Etsy kann man seine Handarbeit direkt an den Mann bringen ohne, dass ein Zwischenhändler Geld an ihrer Ware verdient. Bei Autos, wie Sie Alfa Romeo herstellt ist das natürlich etwas schwerer und bevor man Auto herstellen kann, die mit den etablierten Firmen konkurrieren können, muss man sehr viel Geld investieren und neu erlernen. Ein gutes Beispiel für die Schwierigkeiten die man haben kann ist hier Tesla. Auch wenn die Idee bei Menschen und Regierungen sehr beliebt ist dauerte es sehr lange bis Tesla verlässlich eine große Zahl vom Wagen produzieren konnte und lange bleiben die Auftragsbücher voll und unbeantwortet.

Wie kann man mehr erfahren über das Angebot von Alfa Romeo

Wenn Sie nun etwas über Alfa Romeo lernen wollen, da sie an der Marke interessiert sind, dann ist es am besten man schaut in ein Prospekt oder sonst ein Papier, dass einem erklärt, was Alfa Romeo den Kunden zu bieten hat. Prospekte von Alfa Romeo findet man selten in seinem Briefkasten. Viel wahrscheinlicher ist es, man wird ein Prospekt von Alfa Romeo in einem Büro eines Autohändlers finden. Die Marken, die Angeboten werden, kann man meist an Schildern erkennen, die groß am Eingang darauf hinweisen welche Marken in einem Händler angeboten werden. Oft werden italienische Marken zusammen angeboten und ähnlich verhält es sich mit den Marken der Volkswagengruppe oder aus Fernost.

Im Internet lernen Sie mehr

Auch interessant ist es sich im Internet das Angebot von Alfa Romeo anzuschauen. Hier hilft zum einen die Webseite von Alfa Romeo weiter. Außerdem findet man auch auf Webseiten wie 1Prospekte.de Auskunft zum Angebot von Alfa Romeo, wenn denn ein Prospekt hier hochgeladen wurde. Auf Webseiten wie dieser kann man das Angebot dann auch mit anderen Angeboten vergleichen und so schauen, ob vielleicht an einem Ort ein Alfa Romeo billiger zu haben ist als an einem anderen Ort.

Alfa Romeo im Rennsport

Eine Automarke die etwas auf sich hält zeigt immer auch im Rennsport wozu die Ingenieure der Firma fähig sind. Erfolg im Rennsport weist darauf hin, dass die Autos zu Höchstleistungen fähig sind. Auch Alfa Romeo sponsort einige Rennställe und hat über die Jahre mehr oder weniger Erfolg gehabt. Alfa Romeo ist in der Formel 1 tätig. Wenn man hier Alfa Romeo auch nicht als einen der Favoriten kennt, ist Alfa Romeo immerhin in der Konkurrenz aktiv und zeigt, dass man ein Auto bauen kann, dass sicher und zuverlässig die Belastungen eines Formel 1 Rennen aushält.

Fazit zu Alfa Romeo

Alfa Romeo ist sicher in den letzten Jahren etwas seltener auf den Straßen geworden. Man braucht sich aber trotzdem keine Sorgen machen, dass Alfa Romeo vollständig verschwinden wird. Es scheint als ob die Herren bei FIAT die Marke mögen und am Leben erhalten wollen. Es wird geplant in nächster Zeit jedes Jahr ein neues Modell von Alfa Romeo auf die Straßen zu bringen.

Über Alfa Romeo

Bei der Firma Alfa Romeo handelt es sich um einen italienischen Fahrzeugproduzenten. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Turin, im Norden Italiens. Heutzutage gehört Alfa Romeo zu der Fiat Chrysler Automobiles N.V., die ihren juristischen Sitz in Amsterdam hat, aber hauptsächlich von der Zentrale in London aus agiert.

Die Geschichte der Firma lässt sich bis 1910 zurückverfolgen, als das Unternehmen Anonima Lombarda Fabbrica Automobili ins Leben gerufen wird. Ab 1915 leitete der Geschäftsmann Nicola Romeo den Betrieb und ändert den Namen in Alfa Romeo um.

Wer sich für die Geschichte von Alfa Romeo interessiert, der kann das spannende Museum in Arese besuchen. Es wurde kürzlich renoviert und ist nun mehr denn je eine Reise wert. Das berühmte Logo des Unternehmens, das ein Kreuz und eine Schlange zeigt, setzt sich aus den Wappen der Stadt und des Herzogtums Mailand zusammen.

Die Webseite bietet Interessierten eine Reihe von Leistungen über die firmeneigene Webseite an. Zum Beispiel werden hier diverse Preislisten und Broschüren zur Verfügung gestellt, aus denen man alle Informationen über die derzeitig produzierten Modelle erhält. Mit dem Konfigurator kann man sich sein Traummodell zusammenstellen. Man hier zwischen verschiedenen Lackierungen, Sitzen, Felgen und Sonderausstattungen wählen.

Kaufwilligen wird auch die Suchfunktion helfen, mit der man Händler in seinem Umfeld ausfindig machen kann. Es gibt sogar die Möglichkeit direkt nach verfügbaren Fahrzeugen zu suchen. Verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten werden ebenfalls angeboten. Und eine Probefahrt kann auch direkt online angefragt werden.