Mode, Schuhe & Accessoires

Nike Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Nike einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Nike Prospekt

Gültig ab 01.04.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Nike Prospekt

Gültig ab 01.05.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Nike Prospekt

Gültig ab 21.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Nike Prospekt

Gültig ab 20.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Nike Prospekt

Gültig ab 20.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Nike Prospekt

Gültig ab 16.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Mode, Schuhe & Accessoires

C&A Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Siemes Schuhcenter Prospekt

Gültig ab 11.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Aust Fashion Prospekt

Gültig ab 22.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Peter Hahn Prospekt

Gültig ab 04.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 07.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Wöhrl Prospekt

Gültig ab 17.02.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Mode, Schuhe & Accessoires Geschäfte

Abgelaufene Nike Prospekte

Beliebte Prospekte

Nike Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Nike Prospekt20.04.202231.07.2022
Nike Prospekt20.04.202231.07.2022
Nike Prospekt01.05.202230.06.2022
Nike Prospekt01.04.202231.05.2022
Nike Prospekt16.02.202231.05.2022

Tipps für Nike Rabatte

Nike und das Versprechen des Glücks

Nike ist ein weltweit bekannter Name. Di Firma für Sportartikel begann als ein Verkäufer von Schuhen. Vor nicht allzu langer Zeit gründete der Gründer von Nike die Firma Blue Ribbon Sports, die zu Beginn noch nicht einmal, die eignen schuhe verkaufte. Stattdessen wurden Laufschuhe der Firma Tiger aus Japan verkauft. Dies Schuhe wurden in die USA importiert und dann von Phil Knight, dem bekannten Besitzer von Nike aus dem Kofferraum seines Autos verkauft. Nach einiger Zeit beendeten aber der Nike-Urvater die Zusammenarbeit mit dem japanischen Hersteller für Sportschuhe und entschloss sich dann selbst eigene Schuhe zu produzieren. Man erfand en charakteristischen Swoosh, den heuet jeder als Markenzeichen von Nike kennt. Der Swoosh ist nicht viel mehr als ein komm, das um 90° gedreht wurde und nun waagerecht vor einem liegt. Es scheint ein sehr einfaches Symbol zu sein, bleibt aber gut im Kopf und im Gedächtnis. Nach einigen wenigen Jahren wurde Nike so zum Marktführer in den USA und schließlich wurde es von einem Schuhhersteller zu einem Schuhhändler mit seinen Geschäften, die den Namen Niketown tragen. Das Glück im Geschäft von Nike hängt wohl größtenteils mit der echt guten Qualität, der angebotenen Schuhe zusammen. Außerdem war aber auch die Vermarktung eine ganz neue Art der Vermarktung. Man setzte neben einer einfachen Vorstellung des Angebotes auch auf ein Lebensgefühl. Dass die Käufer von Produkten von Nike verbinden sollte. Das kennt man heute noch an dem Motto von Nike, welches einen einfach sagt „Just do it“ – Tu es einfach. Das soll dem Käufer ein positives Gefühl gegenüber seinen Fähigkeiten als Sportler vermitteln und einen dazu anregen einfach mal mit dem Sport zu beginne, wenn man nicht so der große Sportler ist. Für aufstrebende Athleten bedeutet es, man glaubt an sich und versucht einer der besten in der Welt in seiner Sportart zu werden. Jede Reise an die Spitze der Welt beginnt mit der Entscheidung einfach anzufangen. Wenn wir nun wissen was Nike so besonders macht, sind wir trotzdem noch recht im dunklen, wenn es um die Produktpalette der Firma gewählt. Da hilft einem ein Blick in das Angebot von Nike und das findet man oft in seinem Briefkasten in Form eines Prospekts, wenn es sich um die Angebote von Supermärkten und anderen Märkten handelt, die Waren des täglichen Gebrauchs verkaufen. Wie ist es aber nun beim Schuhhersteller Nike?

So erfahren Sie als Kunden was bei Nike angeboten wird

Der traditionelle Weg an das Angebot eines Verkäufers zu kommen ist natürlich, dass sogenannte Prospekt. Dieses Prospekt wird im Regelfall von jungen Leuten, die man als Austräger bezeichnet in den Briefkästen von Häusern jeder Art deponiert. Nun ist Nike allein keine Firma, die regelmäßig eignen Prospekte verteilet. Es kann schon einmal dazu kommen, meist ist dem aber nicht so. Viele mehr werden sie viel der Produkte von Nike in den Katalogen von Versandhäusern finden, die auch Produkte der Konkurrenz, wie zum Beispiel Adidas oder Puma anbieten. Das lässt Sei dann leicht die Preise der unterschiedlichen Marken vergleichen. Wenn Sie im Internet das Gleiche tun wollen, dann finden sie auf Webseiten wie 1Prospekte.de die Angebote unterschiedlicher Anbieter an einer Stelle zentral gesammelt. Auch hier können Sie dann die Preise von Nike, Adidas, Diadora und Puma, so wie vielen anderen Marken miteinander vergleichen.

Wer verkauft Nike Markenartikel

Am besten sieht man das Angebot von Nike aber natürlich in einem der vielen Läden die Schuhe von Nike verkaufen. Diese Läden finden sich sehr häufig in allen Städten Deutschlands und sie werden es schwer haben einen Laden zu finden der Schuhe verkauft und dann keine Schuhe von Nike im Angebot hat. Wenn Sei im Laden einkaufen, dann können Sie auch ganz unbeschwert, die verschiedenen Modelle anprobieren. Bei Schuhen ist das besonders wichtig, denn Schuhe sind auf eine Art gebaut, die dazu führen kann, dass die gleiche Größe bei unterschiedlichen Schuhen anders ausfällt. Eine Größe 45 kann einmal luftig sein und beim nächsten Mal ist sie zu eng. Das Ganze wird noch dadurch verstärkt, dass es international Variationen zwischen den Größen gibt. Beim Schuhkauf ist es also am besten man geht einfach in den Laden. Da es Nike in so vielen Geschäften zu kaufen gibt ist das hier besonders zu empfehlen. Wenn man allerdings ganz gewitzt sein will, dann bestellt man natürlich im Internet seine Schuhe. Hier gibt es immer wieder ganz besondere Angebote mit denen man viel Geld sparen kann. Hat man sich sein Modell ausgesucht, kann man das gleiche dann im Internet suchen und kaufen. Das ist allerdings ein wenig ungerecht gegenüber den Schuhgeschäften, die es einem ermöglichen die Schuhe anzuprobieren.

Über Nike

Ob man sportlich ist oder nicht, der Marke Nike ist fast jeder in seinem Leben schon einmal begegnet, denn längst geht es bei Nike nicht mehr nur um Sport. Die Marke verkörpert mittlerweile viel mehr einen Lifestyle, ein Lebensgefühl. Mit dem allseits bekannten Slogan „Just do it“ lassen wir uns gerne anfeuern und verbinden die Marke Nike mit Tatendrang und Energie.

Der Leichtathletiktrainer Bill Bowerman rief im Jahre 1964 zusammen mit Phillip Knight das Unternehmen Blue Ribbon Sports ins Leben. Vorerst vertrieben die beiden Sportschuhe anderer Hersteller, bis sie den Namen der Firma 1971 in Nike (die Siegesgöttin aus der griechischen Mythologie) änderten und begannen eigene Schuhe zu kreieren. Die erste Kollektion erblickte ein Jahr später das Licht der Welt.

Nike trieb seinen Erfolg heran, indem es bekannte Sportler ausstattete. Der erste in einer langen Reihe war Steve Prefontaine bei den Olympischen Spielen in München, im Sommer 1972. Seit 1978 gab es Nikes Produkte dann auch in Europa zu kaufen. Seit 1989 hat Nike die Spitzenposition unter den Sportherstellern.

Das bekannte Logo des Unternehmens stammt aus der Feder der Grafikdesignerin Carolyn Davidson, die damals als Studentin 35 Dollar für das Design erhielt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Beaverton im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon. Knapp 76.000 Mitarbeitende sind für das Unternehmen tätig.

Das Sortiment erstreckt sich von Sportbekleidung über Schuhe bis hin zu Accessoires. Neuerdings Fitnesstracker her. Die Produkte können bei unzähligen Einzelhändlern erworben werden, aber Nike betreibt auch einen eignen Online Shop.