Mode, Schuhe & Accessoires

Puma Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Puma einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Puma Prospekt

Gültig ab 22.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Puma Prospekt

Gültig ab 21.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Puma Prospekt

Gültig ab 21.05.2022 bis 31.08.2022

> Prospekt anzeigen

Puma Prospekt

Gültig ab 21.05.2022 bis 31.08.2022

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Mode, Schuhe & Accessoires

C&A Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 01.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Siemes Schuhcenter Prospekt

Gültig ab 11.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Aust Fashion Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 22.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Peter Hahn Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 04.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 07.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 11.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Mode, Schuhe & Accessoires Geschäfte

Abgelaufene Puma Prospekte

Beliebte Prospekte

Puma Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Puma Prospekt21.05.202231.08.2022
Puma Prospekt21.05.202231.08.2022
Puma Prospekt22.03.202230.06.2022
Puma Prospekt21.03.202230.06.2022
Puma Prospekt20.01.202230.04.2022

Tipps für Puma Rabatte

Eine Marke, die Geschichte schreibt

Adolf und Rudolf Dassler waren zwei Brüder aus der deutschen KleinstadtHerzogenaurach, die 1924 ein Unternehmen zur Herstellung von Sportschuhen gründeten. Die beiden arbeiteten sehr gut zusammen. Der vier Jahre jüngere Adolf war der Schöpfer der Schuhe, während Rudolf der geschickte Verkäufer und die kaufmännische Seele des Unternehmens war. Jahrelang funktionierte das Unternehmen, die Stückzahlen stiegen, und die Sportschuhe der Brüder Dassler wurden für ihre innovative Qualität bekannt. Die Beziehung zwischen den beiden Brüdern begann während des Zweiten Weltkriegs zu zerbrechen, als Rudolf an die Front ging. Es wurde nie geklärt, was der Grund für den Bruch war. Tatsache ist, dass 1948 Puma geboren wurde und nur ein Jahr später Adidas. Das Gefühl der Mitarbeiter-Zugehörigkeit zu dem einen oder dem anderen Unternehmen war so stark, dass es keine "gemischten" Ehen zwischen Mitarbeitern der beiden Unternehmen gab und dass in den Kneipen der einen Firma keine Getränke an die Mitarbeiter der anderen Firma ausgeschenkt wurden. Im Jahr 2009 wurde die Rivalität schließlich mit einem Fußballspiel symbolisch beendet.

Die Aussöhnung

Mitarbeiter von Adidas und Puma traten gegeneinander an, um das Ende der Feindseligkeiten zwischen den beiden Unternehmen zu symbolisieren. Die Brüder Dassler starben im Abstand von vier Jahren, Rudolf 1974 und Adolf 1978, und ihre Geschichte hat die Deutschen so fasziniert, dass sie sogar zum Drehbuch für eine Fernsehserie wurde. Obwohl Puma anfangs sicherlich nicht die erfolgreichere Marke der beiden war, ist es diesen beiden Marken zu verdanken, dass die Sportbekleidung von Kopf bis Fuß immer leistungsfähiger wurde. Puma konnte nicht nur Adidas, sondern auch andere Unternehmen des Sektors zu immer fortschrittlicheren und technologischeren Produkte anspornen. Heute konkurriert Puma nicht nur auf dem Weltmarkt in allen Segmenten auf höchstem Niveau, auch die technologische Innovation kommt nicht zu kurz. Das Ziel ist es, Sportschuhe herstellen, die die Leistung der Sportler verbessern.

Die Erfolge Puma’s

Die ersten Erfolge für die Marke Puma stellten sich schon früh ein, als die westdeutsche Fußballnationalmannschaft die Schuhe der Marke trug. In den 1950er und 1960er Jahren trugen immer mehr Sportler, vor allem Leichtathleten, Puma-Schuhe und gewannen Medaillen. Dazu zählen unter anderem, Armin Harys 100-Meter-Lauf bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom. Das Prestige der Marke wuchs weiter und 1970 begann die Zusammenarbeit mit einem sehr wichtigen Namen in der Welt des Sports, Pelé. Der brasilianische Fußballmeister Pelé trug Puma-Schuhe und gewann mit Brasilien die Weltmeisterschaft. Die Verbindung mit der Welt des Sports hält bis heute an und ist einer der Stolz der deutschen Marke. Puma ist offizieller Sponsor zahlreicher Fußballmannschaften, sowohl auf nationaler als auch auf Vereinsebene, von Manchester City über Valencia bis Mailand. Puma ist auch Sponsor des Ferrari-Teams in der Formel 1 und kann sich eines außergewöhnlichen Testimonials in der Leichtathletik rühmen. Neben Sportschuhen und technischer Bekleidung hat Puma nun auch die Welt der Mode erobert und bietet Kleidungsstücke und Turnschuhe an, die von Rockbands, Prominenten, Schauspielern und Sängern und natürlich von uns allen getragen werden. Das Unternehmen ist heute ein internationaler Riese. Es ist börsennotiert, beschäftigt 7000 Mitarbeiter, hat Niederlassungen in der ganzen Welt und vertreibt seine Produkte in über 80 Ländern.

Puma Forever Faster

Forever Faster bedeutet für Puma, mehr als nur schnell zu sein. In den vergangenen 70 Jahren hat sich Puma einen Platz in der Geschichte als Hersteller von Produkten für die schnellsten Athleten der Welt geschaffen und sie bei ihrem Erfolg unterstützt. Pumas Produkte für Fußball, Laufsport und Training sollen die Leistung steigern, ohne dabei auf Stil und Komfort zu verzichten. Das Ziel ist es, den Sport in über 120 Ländern zu fördern. Forever Faster ist Pumas Art, dies zu tun. Die Sportler Usain Bolt, Lewis Hamilton, Adriana Lima, Antoine Griezmann, Romelu Lukaku, Luis Suárez, Gianluigi Buffon und Sergio Agüero sind nur einige, die sich für Puma entschieden haben. In der Lifestyle-Welt kann Puma auf Botschafterinnen wie Selena Gomez und Cara Delevingne zählen, die die Werte der Marke perfekt widerspiegeln.

Der Puma –Prospekt

Die neuesten Angebote für Puma-Schuhe gibt es natürlich wie immer in den Prospekten der namhaftesten Schuhverkäufer. Exklusive Angebote für das Puma-Outlet werden auf der offiziellen Website veröffentlicht, wie auch Angebote zum Black Friday. Interessenten können einfach einen Blick auf 1Prospekt.de werfen und die Gelegenheit des Winterschlussverkaufs und der Puma-Rabatte nutzen. Di Marke Puma ist immer eine passende Geschenkidee.

Arbeiten mit Puma

Puma ist ein deutsches Unternehmen und weltweit eines der führenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Sportbekleidung, -zubehör und -schuhen. Über die offizielle Website des Unternehmens bietet Puma in der Kategorie “Start your career at Puma“ interessante Beschäftigungsmöglichkeiten sowohl in Deutschland, als auch im Ausland an. Auf der Website werden alle Stellen angezeigt, für die es derzeit ein Stellenangebot gibt. Das Unternehmen engagiert sich insbesondere für die Weiterbildung seiner Mitarbeiter in den 51 Puma-Stores in Deutschland. Das Ziel der Weiterbildungen soll die Teamarbeit dynamisch und anregend gestalten. Sie soll auch Energie und Vitalität generieren, die Mitarbeiter ansteckt und sie zu Höchstleistungen im Bereich des Vertriebs anspornt.

Über Puma

Bei der Firma Puma handelt es sich um ein Unternehmen, das Sportartikel herstellt und auch damit handelt. Der Sitz des Konzerns befindet sich in Herzogenaurach, im Bundesland Baden-Württemberg.

Die Brüder Rudolf und Adolf Dassler riefen im Jahre 1924 die Sportschuhfabrik Gebrüder Dassler ins Leben. Nach einiger Zeit zerstritten sie sich jedoch, so dass sich ihre geschäftlichen Wege trennten. Adolf eröffnete die Firma Adidas, während Rudolf 1948 die Puma Rudolf Dassler Schuhfabrik gründete. Puma war sein Spitzname aus seiner Jugend und passte zum sportlichen Image, welches das Unternehmen erlangen sollte. Noch im selben Jahr erblickte der erste Fußballschuh der Marke Puma das Licht der Welt.

Seit jeher verschafft sich das Unternehmen Präsenz, indem es erfolgreiche Sportler ausstattet, dazu zählen zum Beispiel Armin Hary, Mary Rand, Pelé, Eusébio, Lee Evans, Diego Maradona, Boris Becker, Lothar Matthäus, Heike Drechsler und Serena Williams. Außerdem wurde der Musiker Jay-Z zum „Creative Director“ des Bereichs Basketball gekürt. Die Firma rüstet den BVB Dortmund seit 2012 aus und besitzt 5% Anteile am Verein. Das Berühmte Logo, der Schriftzug mit dem springenden Puma, designte der Grafiker Lutz Backes im Jahre 1968.

Die Artikel des Unternehmens werden in eigenen Puma Outlet Stores und von unzähligen Sporthändlern vertrieben, aber die Firma betreibt natürlich einen eigenen Online Shop. In diesem ist das Sortiment in die Bereiche Damen, Herren, Kinder und Sale unterteilt. Die Artikel sind ebenfalls nach ihren zugehörigen Sportarten geordnet, so dass man sie auch auf diese Weise finden kann.