Mode, Schuhe & Accessoires

Lloyd Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Lloyd einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Lloyd Prospekt

Gültig ab 24.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Mode, Schuhe & Accessoires

C&A Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Siemes Schuhcenter Prospekt

Gültig ab 11.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Aust Fashion Prospekt

Gültig ab 22.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Peter Hahn Prospekt

Gültig ab 04.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 07.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 11.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Mode, Schuhe & Accessoires Geschäfte

Abgelaufene Lloyd Prospekte

Beliebte Prospekte

Lloyd Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Lloyd Prospekt24.02.202231.05.2022
Lloyd Prospekt18.11.202128.02.2022
Lloyd Prospekt12.10.202131.12.2021
Lloyd Prospekt06.09.202117.10.2021
Lloyd Prospekt01.07.202131.08.2021

Tipps für Lloyd Rabatte

Mit Lloyd sind Ihre Füße bekleidet

Ein Schuh ist wichtig für den Schutz der Füße vor der Witterung und die Unbill des Alltags. Zum einen ist es in vielen Teilen der Welt sehr kalt und man kann sich schon in kurzer Zeit schmerzhafte und sehr schädliche Erfrierungen zuziehen. Das kann sogar zu Amputationen führen, Sie sollten also bei Kälte sehr darauf achten sich ordentliches Schuhwerk zuzulegen. Die Kälte ist aber nicht der einzige Grund sich vor der Kälte zu schützen. Es gibt auch viele sitze Gegenständen auf de, Boden, die Schnittwunden und noch schlimmeres bei den Füßen auslösen können. Das bedeutet heute besonders etwas, denn durch die menschliche Aktivität gibt es Glasscherben und viel andere spitze Gegenstände mehr. Zuvor war die Zahl der spitzen Gegenstände auf dem Boden noch etwas geringer. Allerdings gibt es auch in der Natur genug Dornen und Muscheln, die sehr empfindliche Verletzungen an den Füßen erzeugen können.

Wie kommt man an das Prospekt von Lloyd

Wer wissen will, was man bei Lloyd kaufen kann, der wird schlauer, wenn er an das Prospekt von Lloyd kommt. Das funktioniert recht gut, wenn wir einen Briefkasten haben, der ist Werbung gefüttert werden kann. Es wird so einfacher, denn man kann Post empfangen und diese täglich oder alle zwei Tage aus seinem Briefkasten nehmen. Wenn man keine Aufkleber am Briefkasten hat, die einen davon abhalten Werbung zu empfangen, dann kann es auch mal geschehen, dass man ein Prospekt von Lloyd im Briefkasten finden wird. Allerdings ist das nicht unbedingt sehr wahrscheinlich, denn Lloyd ist keine Schuhfirma, die in großem Umfang Prospekte verteilt. Sie werden also andere Wege ausprobieren müssen. Zum Beispiel können sie in das Internet wandern und sich dort anschauen was man so über Lloyd lernen kann.

Das Internet hat viel zu bieten

Wer Lloyd im Internet sucht, der kann einiges lernen. Zum Beispiel gibt es die Webseite 1Prospekte.de, die Prospekte aus jedem Wirtschaftsbereich sucht. Auch die Prospekte vieler Schuhfirmen und Händler für Fußbekleidung werden hier gesammelt. Sie erfahren wo man aktuell die billigsten Schuhe kaufen kann. Das ist sehr nützlich, denn es gibt immer wieder Sonderangebote, die zu unterschiedlichen Zeiten bei den verschiedenen Verkäufern verfügbar sind. Außerdem finden Sie natürlich auch die offizielle Webseite von Lloyd. Sie können zum Beispiel hier das Angebot von Lloyd durchsuchen und schauen ob es einen Schuh für Sie gibt. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Verkauf von Schuhen an Herren.

Es gibt mehr als nur Schuhe

Wer Schuhe kauft, der braucht sicher auch eine Hose oder ein Hemd. Zwar sind Schuhe sehr wichtig für das Aussehen, denn man schaut wohl oft sehr schnell auf die Schuhe, wenn man zum weiblichen Teil der Natur gehört. Allerdings helfen selbst die schönsten Slipper aus Leder nicht, wenn man einen Trainingsanzug trägt wie ein Mafioso. Das sieht einfach nicht seriös aus. Man sollte einen gut geschnittenen Anzug tragen und dabei auf seinen eigenen Stil achten. Heute sind sehr eng geschnittene Anzüge modern, nachdem man in den 80ern und 90er Jahren auf sehr übergroße Kleidung setzte. Diese Art der Kleidung ist das beste was man heute tun kann, denn es ist einfach lustiger, wenn man einen sehr weiten Anzug hat, der einem sehr breite Schultern verpasst. Man denke hiereinfach an Miami Vice und MC Hammer.

Wo produziert Lloyd

Es ist nicht klar ersichtlich auf der Webseite von Lloyd wo produziert wird. Wenn wir uns die Preise für die Schuhe anschauen, dann wird aber wohl auch zum Teil im Ausland produziert. Das heißt im Nahen und Fernen Osten. In dem Video, welches die Produktion von Lloyd darstellt wird ein großes Gewicht auf den Entwurf der Schuhe gelegt. Das geschieht wohl zu einem großen Teil in Deutschland. Schließlich wird der Entwurf aber wohl in einem anderen Land realisiert. Das ist bei der Globalisierung heute einfach gang und Gäbe.

Der Newsletter von Lloyd

Lloyd bietet seinen Kunden einen Newsletter an. Das geschieht schon, wenn man auf der Webseite von Lloyd ankommt. Hier wird einem sofort ein Newsletter angeboten. Sie müssen nur Ihre E-Mailadresse angeben und schon haben Sie immer wieder mal Post von Lloyd in Ihrem elektronischen Briefkasten. Sie werden mit dem Newsletter auch die Chance bekommen einen Rabatt auf ihren ersten Einkauf zu bekommen. Bei den Preisen, die Lloyd für seine Warne verlangt ist dieser Rabatt nicht so besonders, es lohnt sich aber trotzdem immer auch nur 10 Euro zu sparen. Sollten sie einmal genug vom Newsletter haben, lässt er sich schnell wieder abbestellen. Einfachauf den entsprechenden Link in der E-Mail klicken.

Über Lloyd

Bei der Lloyd Shoes GmbH handelt es sich um einen Hersteller und Vertreiber von Schuhen. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in der kleinen Stadt Sulingen, im Bundesland Niedersachsen. Die Geschichte der Firma lässt sich bis in das Jahr 1888 zurückverfolgen, dann nämlich gründete Hermann Friedrich Meyer die H.F. Meyer Schuhfabrik. Der Name Lloyd wurde im Jahre 1905 eingetragen. Er sollte das Unternehmen für den Export interessanter klingen lassen.

Das Exportgeschäft begann bereits im Jahre 1923, als man 23 Paar Schuhe in die Niederlande schickte. Bis zum Jahr 1936 steigerte man die Produktion auf bis zu 500 Paar Schuhe pro Tag. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Fabrik komplett zerstört, aber nur drei Jahre später, im Jahre 1946 begann die Produktion an einem neuen Standort wieder.

Heutzutage besitzt das Unternehmen 13 Tochtergesellschaften und ist international erfolgreich. Die Schuhe werden in über 3.300 Verkaufsstellen vertrieben. Die Produkte werden ca. 55 Länder exportiert. Nach eigenen angaben wurden von Lloyd im Jahr 2018 1,8 Millionen Schuhpaare produziert. Im selben Jahr waren ca. 1.800 Mitarbeitende bei der Firma angestellt.

Wer keine Lust hat, eine der Filialen direkt aufzusuchen, der kann auch ganz einfach den praktischen Online Shop von Lloyds nutzen. Hier kann man bequem, per Mausklick seine Wunschartikel bestellen, nachdem man in aller Ruhe gestöbert hat. Man kann sich die Bestellung entweder in eine Filiale seiner Wahl liefern lassen oder von DHL direkt zur eigenen Haustür. Zahlen kann man seine Bestellung per Kreditkarte, Klarna, PayPal oder auf Rechnung.