Mode, Schuhe & Accessoires

Adler Prospekte & Angebote

Erhalten Sie bei Adler einen Rabatt mit Prospektangeboten

Anzeige

Adler Prospekt

Gültig ab 27.05.2022 bis 10.07.2022

> Prospekt anzeigen

Anzeige

Mehr Prospekten zum Mode, Schuhe & Accessoires

C&A Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 01.03.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Siemes Schuhcenter Prospekt

Gültig ab 11.03.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.02.2022 bis 30.06.2022

> Prospekt anzeigen

Aust Fashion Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 22.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

Peter Hahn Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 04.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig für 2 Tage
Gültig ab 07.02.2022 bis 31.05.2022

> Prospekt anzeigen

New Yorker Prospekt

Gültig ab 11.04.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

TK Maxx Prospekt

Gültig ab 01.03.2022 bis 31.07.2022

> Prospekt anzeigen

Weitere Mode, Schuhe & Accessoires Geschäfte

Abgelaufene Adler Prospekte

Beliebte Prospekte

Adler Prospekten

ÜberschriftAnfangsdatumEnddatum
Adler Prospekt27.05.202210.07.2022
Adler Prospekt27.04.202215.05.2022
Adler Prospekt25.03.202215.05.2022
Adler Prospekt16.03.202230.04.2022
Adler Prospekt29.12.202130.04.2022

Tipps für Adler Rabatte

Adler hat Kleider für Frauen mittleren Alters

Wer die Modemarke Adler kennt, der verbindet, dass sicher mit recht erschwinglichen Kleidern für Frauen mittleren Alters. Das liegt aber nur daran, dass gerade diese Frauen den Großteil der Kaufkraft in Deutschland ausmachen und deshalb sieht man diese am häufigsten in den Märkten der Firma Adler. Mit seinen 172 Geschäften, von denen sich 142 in Deutschland befinden ist Adler ein nicht besonders kleiner aber auch kein riesiger Faktor am deutschen marlt für Modegeschäfte. Diese Märkte sind häufig etwas größer, was die geringere Zahl im Vergleich mit anderen Märkten relativiert. Es werden in nächster Zeit auch nicht unbedingt neue Märkte hinzukommen, denn Adler musste Insolvenz anmelden und gehört jetzt zu einem anderen Unternehmen, genauer gesagt der Zeitfracht Unternehmensgruppe. Was die Zukunft für den Namen Adler in diesem Zusammenhang bringen wird ist also fraglich. Man kann nur spekulieren, was die Zukunft der beschäftigten angeht und bei der Frage ob nicht vielleicht der Name ganz von der Bildfläche verschwindet. Allerdings leben oft Geschäfte noch Jahre mit dem gleichen Namen weiter auch wenn schon lange ein anderer Konzern dahintersteht. Aus Gründen der Kosteneinsparung bei der Werbung werden aber am Ende doch weniger Namen verwendet, da mit man nicht so viel Geld für unterschiedliche Prospekte ausgeben muss. Die unklare Zukunft der Prospekte von Adler macht sie allerdings beinahe zu seinem Sammelgut und so ist e sicher interessant zu wissen wie man an diese baldigen Raritäten gelangen kann.

Wie kann man an ein Prospekt von Adler kommen

Adler idst einer der Märkte, der es in der Vergangenheit für wichtig erhalten hat, dass man Werbung von Hand an die Briefkästen der potenziellen Kunden austragen lässt. Das liegt auch daran, dass der Kundenstamm von Adler ständig älter wurde und dass, man so darauf achten musste, dass diese Kunden nicht so technikaffin sind, zu mindestens, wenn man die große masse der Kunden beachtet. Sicher gibt es hier oder da eine Ausnahme und oft sieht man auch besonders Senioren jetzt mit Nachrichtenprogrammen und Symbolen beim benutzen des Mobiltelefons arbeiten, der verlässlichere Weg der Werbung bleibt aber hier das Prospekt. Das möchte man zumindest glauben, die Probleme von Adler beim Absatz kommen sicher von anderen Problemen her, auf dir wie hier nicht nähe reingehen kann. Es sei nur gesagt, wenn es unmöglich ist in den Laden zu gelangen, dann kann auch die beste Werbung nicht helfen. Wenn man aber weiß wo der nächste Adler Markt ist, dann braucht man sich nicht auf die Austräger des Prospekts verlassen. Stattdessen kann man einfach in den nächsten Laden hinein marschieren und sich anschauen, was dort angeboten wird. Durch die aktuelle Lage könnte es hier zu viele Schnäppchen kommen, vielleicht ist auch für Sie etwas dabei. Immer wieder findet man einen Schatz am Wühltisch. Wenn Sie nun erstmal wissen was Sie am Wühltisch überhaupt erwarten könnte, dann lohnt es sich die Auswahl etwas einzugrenzen. Das geht über die Suche nach dem Angebot im Internet. Webseiten wie 1Prospekte.de lassen Sie alles sehen was aktuell an Prospekten zu haben ist, wenn denn die Betreiber sorgfältig genug gesucht haben. Vielleicht ist auch das ein oder andere Prospekt von Adler hier in seiner digitalen Form einsehbar. Wenn sei dann die Preise von Adler mit den anderer Modemarken vergleichen, dann können Sie sehen, ob Adler das passende für Sie ist. Wenn Sie schon sicher sind, dass Sie bei Adler einkaufen wollen, Sie aber nocht nicht wissen wasund wo Sie es kaufen wollen, dann bleibt Ihnen der Weg ins Internet. Hier gibt es die Webseite der Firma, die Sie alles rund um Adler erkunden lässt. Unter anderem lernen sie auch etwas üebr die Gechcihte der Marke Adler.

Kleiner Blick in die Geschichte des Unternehmens

Wir erfahren hier, dass die Firma nach dem Gründer des Unternehmens, einem Herren Wolfgang Adler aus Sachsen benannt wurde und dass Sie in den Nachkriegswirren in Sachsen im Jahr 1948 gegründet wurde. Nach der Teilung Deutschland musste sich der findige Geschäftsmann in den Westen aufmachen, denn an eigenständiges wirtschaften war unter den Sozialisten nicht zu denken. über die Jahre entwickelte sich die Marke zu einem soliden Unternehmen, dass nach der Wende auch wieder im Osten Deutschlands seine Märkte eröffnete. Nach 34 Jahren an der Spitze des Unternehmens erkaufe der Gründer dann sein Unternehmen und Adler wurde zu einer Marke, die von Eigentümer zu Eigentümer wanderte. Heute ist Ziel der Firma, durch preiswerte Eigenprodukte aus der Produktion in Niedriglohnländern sein Geschäftsergebnis tragbar zu machen. Man hat sich ein wenig zu einer Billigmarke entwickelt.

Über Adler

Bei der Adler Modemärkte AG handelt es sich um eine Einzelhandelskette im Bereich Textil. Der Firmensitz befindet sich in Haibach, in der Nähe von Aschaffenburg, im Bundesland Bayern.

Wolfgang Adler rief das Unternehmen im Jahre 1948 ins Leben. Die allererste Kollektion beinhaltete lediglich Mäntel, die auf einem Dachboden hergestellt wurden. Der Gründer reiste durch Deutschland und brachte so seine Ware an den Mann. Im Jahre 1970 öffnete dann das erste Geschäft seine Pforten.

Seither ist die Firma stetig gewachsen und heute betreibt sie mehr als 170 Filialen, ca. 140 davon in Deutschland, die restlichen Geschäfte befinden sich in Österreich, Luxemburg und der Schweiz. Weit über 3500 Mitarbeiter sorgen dafür, dass das Unternehmen reibungslos läuft.

Die Zielgruppe der Firma sind vor allem Kunden im Alter von über 55 Jahren. Man legt Wert auf ein ansprechendes Preis-/Leistungsverhältnis. Der Fokus des Sortiments liegt auf Bekleidung und Wäsche für Männer und Frauen, beinhaltet aber auch Accessoires, Kinder- und Babyartikel, Trachten, Heimtextilien und Schuhe.

Seit 2010 bietet die Firma Adler auch einen Onlineshop an. Die angebotenen Artikel werden dort in die Kategorien Damen, Herren, Kinder, Große Größen, Sale, Schuhe und Home eingeteilt. Um etwas bestimmtes zu finden, lässt sich aber auch ganz einfach die Textsuche nutzen. Bezahlen kann man seine Bestellung im Online Shop per Kreditkarte, Vorrauskasse, Rechnung, PayPal, Sofort Überweisung, und Amazon Pay.

Adler hat übrigens eine eigene Kundenkarte. Damit können Sie am Treueprogramm teilnehmen und bei jedem Einkauf Punkte sammeln, welche später eingelöst werden können. Sobald man einen Umsatz von über 500 Euro pro Jahr verzeichnen kann, wird man zum Gold Mitglied und kann noch mehr Vorteile nutzen.